Behandlungsratgeber

Augenbrauenlifting

Wenn Sie unter einer runzligen Stirn oder schlaffer Haut um Ihre Augen leiden, könnte ein Augenbrauenlifting die ideale Lösung sein.

Ein Augenbrauenlifting ist eine einfache und sichere kosmetische Behandlung. Sie strafft die Haut an der Stirn, lässt Falten weniger stark hervortreten und verleiht dem Augenbereich ein jugendliches Aussehen.

Mit zunehmendem Alter kann die Brauen-Symmetrie verloren gehen. Das Augenbrauenlifting kann die Symmetrie wiederherstellen.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Personen mit faltiger Stirn, die eine glattere Haut und ein verjüngtes Aussehen wünschen
  • Menschen mit überschüssiger Haut um die Augen herum (als Folge von Alterung oder erheblichem Gewichtsverlust)
  • Personen mit „asymmetrischen Brauen“, was das Gesicht weniger harmonisch wirken lässt
  • Die Augenbrauenlifting kommt häufiger bei Patienten über 40 zur Anwendung, wenn diese die Auswirkungen des Alterns bekämpfen wollen
ERHOLUNGSDAUER
  • Die Fäden werden 10 Tagen nach der Operation gezogen.
  • Ein verbessertes Erscheinungsbild des Gesichts ist ca. 2 Wochen nach der Operation sichtbar. Schwellungen können allerdings noch einige Wochen lang danach auftreten.
  • In einigen Fällen können sich Narben bilden, die jedoch mit der Zeit verblassen. In den meisten Fällen sind die Narben nicht auffällig.
BEHANDLUNGSDAUER
  • meist ein bis zwei Stunden, ambulant
  • Die Dauer des Verfahrens hängt von der Art der verwendeten Technik ab.
ERFOLGSRATE
  • In den USA durchgeführte Umfragen zur Augenbrauenlifting ergaben eine Erfolgsrate von fast 98 %. Die einzige schwerwiegende Nebenwirkung war ein vorübergehendes Taubheitsgefühl.
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Narbenbildung am Haaransatz (Chirurgen wählen eine Methode, die die Narbenbildung auf ein Minimum reduziert)
  • vorübergehendes Taubheitsgefühl an Stirn und Kopfhaut
  • Einschnitte in der Nähe des Haaransatzes können zu Haarausfall führen und Narben deutlicher sichtbar machen.
  • Asymmetrie, die eine Korrektur erfordert (sehr selten)
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN
WIE FUNKTIONIERT ES?

Was ist ein Augenbrauenlifting?

Ein Augenbrauenlifting strafft die Haut der Stirn eines Patienten und bewegt sie „nach oben“ in Richtung Haaransatz. Sie hat zahlreiche ästhetische Vorteile:

  • Die Hautstraffung an der Stirn wirkt sich auch leicht auf andere Teile des Gesichts aus und verbessert so das Aussehen insgesamt.
  • In einigen Fällen kann der Eingriff den Auswirkungen einer Gesichtslähmung entgegenwirken.
  • Bei anderen Patienten wird die Haut von den Augen weggezogen. So werden diese stärker hervorgehoben und die Auswirkungen des Alterns gemildert.
  • In anderen Fällen geht es darum, Hautfalten auf der Stirn zu beheben.

Wie funktioniert ein Augenbrauenlifting?

Es gibt verschiedene Arten des Augenbrauenliftings, die sich aber weitgehend ähneln. Keine von ihnen erfordert eine aufwändige Operation oder eine Vollnarkose, und alle können innerhalb weniger Stunden von einem ausgebildeten Schönheitschirurgen durchgeführt werden. Ein typisches Augenbrauenlifting läuft folgendermaßen ab:

Beratung

Sie vereinbaren einen Termin mit Ihrem Schönheitschirurgen. Sie besprechen mit ihm Ihre Ziele und Wünsche, und Ihr Chirurg wird mögliche Behandlungen vorschlagen. Dies muss nicht unbedingt ein Augenbrauenlifting sein. Manchmal können auch Botox oder andere Muskelrelaxantien verschrieben werden.

Wenn eine Operation nötig ist, werden Sie in eine geeignete Klinik eingewiesen. Eventuell müssen Sie vor der OP auf Alkohol verzichten und die Einnahme bestimmter Medikamente unterbrechen, da diese mit den Betäubungsmitteln nachteilig interagieren können.

Einschnitte und Hautstraffung

  • Sie erhalten eine örtliche Betäubung.
  • Dann macht Ihr Chirurg einen sorgfältig gewählten Einschnitt oder eine Reihe von Einschnitten. Dadurch kann er die Haut Ihres Gesichts manipulieren, indem er diese nach oben zum Haaransatz „anhebt“.
  • Bei einigen Eingriffen nehmen Chirurgen Kameras zu Hilfe. So können sie Muskeln und anderes Gewebe unter der Haut umgehen. Sie machen dann einen zusätzlichen Einschnitt oberhalb des Haaransatzes und ziehen die Haut physisch in die gewünschte Position.
  • Bei weniger aufwändigen OPs machen sie nur einen einzigen Einschnitt oberhalb oder unterhalb des Haaransatzes. Die Haut kann dann angehoben werden, bis sie mit der vorhandenen Haut überlappt.

Nähte und Genesung

Nachdem die Haut in die richtige Position gebracht und überschüssige Haut entfernt wurde, wird die Wunde genäht. Ein Verband wird angelegt, und Sie werden aus dem Krankenhaus entlassen. Innerhalb einer Woche sollten alle Schwellungen abklingen, und die Narben werden allmählich verblassen.

Gibt es verschiedene Arten von Augenbrauenlifting?

Ja, es gibt verschiedene Methoden. Ihr Chirurg wählt die richtige Option für Sie.

Endoskopisches Augenbrauenlifting

Dies ist die fortschrittlichste Methode. Wie oben beschrieben, wird eine Kamera benutzt, um unter die Haut blicken zu können. Auf diese Weise können Chirurgen das Berühren von Nerven vermeiden und Einschnitte auf ein Minimum reduzieren. Dies begrenzt das Risiko des Taubheitsgefühls und von Narben um ein Vielfaches.

Koronales Augenbrauenlifting

Hierbei wird ein Einschnitt von „Ohr zu Ohr“ vorgenommen, und die Haut über den Haaransatz hinaus nach oben gefaltet.

Trichophytischer Lift

Diese Methode ähnelt dem koronalen Augenbrauenlifting. Beim trichophytischen Lift erfolgt der Einschnitt jedoch unterhalb des Haaransatzes. Trichophytische Eingriffe sind weniger geeignet für Menschen mit Geheimratsecken. Sie können jedoch bessere Ergebnisse erzielen, wenn die Haare direkt über die Einschnittstelle nachwachsen können.

Teiloperationen

Sie können sich auch für eine Teiloperation entscheiden. Zum Beispiel zielt ein vorübergehendes Augenbrauenlifting auf den Bereich unmittelbar über den Augenbrauen ab. Teil-OPs sind weniger drastisch, heilen schneller und hinterlassen keine Narben.

Nicht-chirurgische Methoden

Die operativen Eingriffe können auch durch nicht-chirurgische Methoden ergänzt werden. Botox wird verwendet, um die Muskeln zu entspannen, die die Augenbraue nach unten „ziehen“. Dies lässt die Augen wacher und jugendlicher wirken. Diese Technik ist jedoch begrenzt: sie hat weit weniger Auswirkungen als ein komplettes Augenbrauenlifting.

Was steht mir bei einem Augenbrauenlifting bevor?

Rückkehr nach Hause und zur Arbeit

Sie können wahrscheinlich am Operationstag nach Hause zurückkehren. Trotzdem braucht ein Augenbrauenlifting häufig eine längere Arbeitsunterbrechung. Planen Sie also eine Abwesenheit von mindestens einer Woche ein, möglicherweise sogar länger. Patienten kehren normalerweise innerhalb von 2 Wochen zur Arbeit zurück.

Genesungsprozess

Sie sollten von leichten Schwellungen und einem Taubheitsgefühl an der Kopfhaut und Stirn sowie Restschmerzen an der Einschnittstelle ausgehen. Dies sollte nicht länger als 10 Tage nach der OP andauern. Dann werden die Fäden gezogen. Nach der Operation müssen Sie, um die Heilung zu fördern, unter anderem auf Folgendes achten:

  • Es ist ratsam, den Kopf in erhöhter Position zu halten (auch zum Schlafen).
  • Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen und jegliche Form von Anstrengung, um Druck auf Ihre Nähte zu vermeiden.
  • Sie müssen beim Duschen aufpassen.

Narben

Moderne Operationstechniken haben sich so weit entwickelt, dass die Narbenbildung minimal ist. Es wird jedoch leichte Narben geben. Das ist ein unvermeidlich. Ein erfahrener Chirurg sorgt jedoch dafür, dass diese Narben wenig wie möglich sichtbar sind. Im Laufe der Zeit vergessen Sie dann die Narben, wenn Ihre Haare über der Stirn wachsen.

Ergebnisse

Sie können eine deutliche Verbesserungen Ihres Erscheinungsbildes erwarten. Wenn die Operation korrekt ausgeführt wurde, kann ein Augenbrauenlifting Menschen viel jünger erscheinen lassen, mit strahlenden Augen, glatterer Haut und einem symmetrischeren Erscheinungsbild.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.
ANDERE LEUTE SAHEN SICH AUCH AN

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!