Facelifts sind seit Jahrzehnten eines der am häufigsten gefragten kosmetischen Verfahren. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich für Männer und Frauen, diese besondere Operation durchführen zu lassen, um auf diese Weise die sichtbaren Zeichen des Alterns zu reduzieren.

Da Facelifts so beliebt sind, bieten kosmetische Chirurgen und medizinische Spas jetzt viele verschiedene Arten an. Um Ihnen dabei zu helfen, eine fundiertere Entscheidung darüber zu treffen, ob ein Facelifting für Sie das richtige ist, werden in diesem Artikel die am häufigsten gestellten Fragen zum Verfahren erörtern.

Was ist ein Facelift?

Ein Facelift, der manchmal auch als Rhytidektomie bezeichnet wird, ist ein chirurgischer Eingriff, der dazu verwendet wird, sichtbare Alterserscheinungen im Gesicht und manchmal auch am Hals umzukehren. Dies beinhaltet die Entfernung von überschüssigem Fett und die Straffung des darunter liegenden Gewebes und Muskeln, um Falten oder schlaffte Haut zu entfernen. Das Endergebnis ist ein geschmeidiges und jüngeres Aussehen.

Facelifts können auch das Gesichtsvolumen wiederherstellen, um Ihr Aussehen zu verjüngen und Ihrer Haut einen leuchtenden Glanz zu verleihen. Während wir altern, hören unsere Körper auf, das gleiche Niveau an Substanzen zu produzieren, die als Kollagen und Elastin bezeichnet werden. Diese Substanzen sind dafür verantwortlich, der jungen Haut ein lebhaftes und strahlendes Aussehen zu verleihen. Sobald sie beginnen zu verschwinden, werden Sie immer mehr Falten und abgesunkene Gesichtszüge auf Ihrer Haut bemerken. Dies ist normalerweise der Zeitpunkt, ab dem eine Person damit beginnt, ein Facelift in Betracht zu ziehen.

Wie funktionieren Facelifts?

Das unten beschriebene Verfahren ist ein allgemeiner Überblick über das, was Sie während eines durchschnittlichen Facelifts erwarten können.

facelift cost

Da es so viele Variationen gibt, kann dies eventuell nicht der genaue Ablauf sein, dem Ihr Chirurg folgt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass viele Chirurgen ihren eigenen Stil und Technik haben, also fragen Sie nach Vorher/Nachher-Fotos von früheren Patienten, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Ihr Endergebnis aussehen wird.

Schritt 1

Der erste Schritt für jede Art von Facelifting ist die Anästhesie. Es gibt drei mögliche Arten der Sedierung:

  • Vollnarkose - Diese Option versetzt Sie in einen tiefen Schlaf und Sie werden sich an nichts erinnern.

  • Intravenöse Sedierung - Sie werden in einen "Dämmerschlaf" versetzt, was bedeutet, dass Sie völlig sediert und schmerzfrei sind, aber Sie sind nicht bewusstlos. Sie werden sich schläfrig fühlen und sich vielleicht nicht mehr an die Prozedur erinnern.

  • Lokalanästhesie - Diese Methode umfasst eine Reihe von kleinen Injektionen in die für einen Facelift vorgesehenen Bereiche, um Sie zu betäuben. Sie werden auch eine orale Medikation erhalten, damit Sie sich entspannt und wohlfühlen, aber Sie werden während der gesamten Operation wach und bei vollem Bewusstsein sein.

Schritt 2

Sobald Sie ausreichend sediert sind, wird der Chirurg die notwendigen Einschnitte machen. Die Anzahl und Größe der Einschnitte variiert mit jeder Technik, aber alle Einschnitte werden so gestaltet, dass Unannehmlichkeiten und potenzielle Narben minimiert werden.

Schritt 3

Nach den Einschnitten beginnt Ihr Chirurg mit dem sanften Anheben, Formen und Straffen des darunter liegenden Gewebes und der Muskelschichten. Ihre Haut wird dann über das erschlaffte Gewebe positioniert, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Schritt 4

Nachdem Ihre Haut sorgfältig über das Gewebe „redraped“ und überschüssiges Material entfernt wurde, schließt der Chirurg sorgfältig Ihre Einschnitte. Die Stiche werden so platziert, dass sie in den natürlichen Konturen Ihres Gesichts verborgen bleiben, und ein unterstützender Verband wird angelegt.

Was sollte ich von einem Facelift erwarten?

Zunächst werden Sie sich mit dem Chirurgen treffen, um Ihre Ziele und Optionen zu besprechen. Sobald Sie sich für den Eingriff entschieden haben, können Sie erwarten, dass Sie das oben beschriebene Verfahren durchlaufen.

Nach Ihrem Facelift wird es eine kurze Erholungsphase geben. Während dieser Zeit kann es zu Beschwerden, Schwellungen und Blutergüssen kommen. Sobald Ihr Gesicht jedoch verheilt ist, werden Sie sofortige Ergebnisse sehen.

Welche Arten von Facelifts kann ich durchführen lassen?

Deep Plane

Der Deep Plane Facelift ist die beliebteste Variante und wird von Fachleuten als der "goldene Standard" bei Facelifts angesehen. Der Ablauf ist sehr ähnlich der oben beschriebenen Vorgehensweise und verbessert das Aussehen Ihrer Augen, dem Hals, Stirn, Nase und Lippen. Diese Methode kann schlaffe Haut und Falten korrigieren, aber es kann auch dramatisch das Aussehen des unteren Drittels Ihres Gesichts verbessern.

Diese Ergebnisse können zwischen 10 und 15 Jahren anhalten.

Superficial Musculoaponeurotic System (SMAS) Lift

Dieses Verfahren wird oftmals auch einfach als SMAS-Lift bezeichnet. Die SMAS ist eine einzelne, feste Gewebeschicht, die vom Schlüsselbein bis zur Stirn verläuft und sowohl für die Unterstützung als auch Steuerung verschiedener Gesichtsmuskeln verantwortlich ist.

Während dieser Art des Faceliftings schneidet der Chirurg nicht so tief wie er oder sie es während eines Deep Plane Facelifts tun würde. Stattdessen wird nur die SMAS-Schicht festgezogen und überschüssige Haut entfernt. Dieser Lift ist am besten für Menschen, die nur an schlaffer Haut oder Gesichtserschlaffung leiden.

Short-Scar-Facelift

"Short Scar" ist eigentlich ein Begriff, der verwendet wird, um einige verschiedene Facelifts zu beschreiben, die alle sehr kleine Einschnitte umfassen. Das Verfahren ist weitgehend das gleiche wie bei einem SMAS-Lift, aber es ist wirklich nur ideal für jüngere Kandidaten in ihren 40ern oder 50ern, die an leicht erschlaffter Haut leiden.

Wie viel kostet ein Facelift?

Im Folgenden finden Sie eine Liste der beliebtesten Länder, in denen Facelifts durchgeführt werden und deren durchschnittliche Kosten.

Country EUR
Turkey 1 700
India 2 000
Poland 2 120
Hungary 3 000
Czech Republic 3 500
Mexico 4 000
Malaysia 4 000
Thailand 5 000
Germany 5 000
UK 6 500
Australia 8 000
USA 10 000

facelift cost

Warum unterscheiden sich die Preise von Land zu Land?

Bei einem Preis von 1.700 € in der Türkei bis hin zu 10.000 € in den USA fragen Sie sich sicherlich, warum die Preise für ein Facelift von Land zu Land so unterschiedlich sind.

Erstens bedeuten niedrige Preise nicht zwangsläufig eine geringere Qualität. Niedrigere Lebens- und Arbeitskosten in Ländern wie der Türkei, Indien und Polen sind in der Regel der Grund, warum die Preise niedriger als in anderen Ländern sind. In der Tat gibt es in diesen Ländern viele weltweit anerkannte Ärzte.

Stellen Sie immer sicher, dass Sie sich für eine Klinik oder einen Arzt entscheiden, der internationale Akkreditierungen erhalten hat oder die höchsten Standards im Gesundheitswesen erreicht hat.

Im Allgemeinen hängen die Preise für ein Facelifting von folgenden Faktoren ab:

  • Es gibt verschiedene Facelift-Prozeduren und je nachdem, welche Sie wählen, können die Preise unterschiedlich ausfallen .
  • Erfahrung und Ruf des Chirurgen : Je nachdem, über wie viele Jahre Erfahrung ein Chirurg verfügt, und wie schwierig das Verfahren ist, können die Kosten des Verfahrens stark variieren.

  • Einrichtung : Die Art der Einrichtung und die verwendete medizinische Ausrüstung können sich ebenfalls auf den Preis des Verfahrens auswirken.

Hinterlassen Facelifts sichtbare Narben?

Aufgrund der Natur eines Facelifts ist ein gewisses Maß an Narbenbildung unvermeidbar. Jedes Mal, wenn Ihre Haut geschnitten wird, bildet sich eine Narbe als Teil des Heilungsprozesses. Geschulte Chirurgen sind jedoch in der Lage, ein Facelifting durchzuführen, das eine fast unsichtbare Narbe hinterlässt, sodass keine erkennbaren oder unattraktiven Narben im Gesicht zurückbleiben.

Was sind die potenziellen Risiken oder Komplikationen eines Facelifts?

Wie bei jedem chirurgischen Prozess gibt es potenzielle Nebenwirkungen oder Komplikationen. Während sie nicht üblich sind, ist es am besten, informiert zu sein.

Die folgenden Risiken und Komplikationen können eintreten:

• Blutungen und Blutergüsse
• Infektionen
• Verdicktes Narbengewebe
• Haarausfall um die Einschnitte
• Vorübergehender Verlust der Muskelfunktion
• Asymmetrie

Wie lange dauert die Erholungszeit nach einem Facelift?

Die Erholungszeit beträgt in der Regel etwa eine Woche, aber Ihr Chirurg wird Ihnen nach der Operation mindestens einen oder zwei Tage lang vollständige Ruhe empfehlen. Obwohl möglicherweise einige verbleibende Blutergüsse oder Schwellungen auftreten können, die etwas mehr Zeit zum Heilen benötigen, sollte Ihr Verband bereits während des ersten Kontrollbesuchs entfernt werden.

Wo sollte ich ein Facelifting durchführen lassen?

Die Wahl des richtigen Chirurgen für Ihr Facelifting ist ähnlich wie die Suche nach dem richtigen Friseur. Jeder Chirurg hat eine andere Technik und Stil, sodass Sie sorgfältig Vorher/Nachher-Fotos von Patienten begutachten und jeden potenziellen Chirurgen treffen sollten, um auf diese Weise die richtige Person zu finden, die Ihnen wieder zu einer jugendlichen Erscheinung verhilft.

Einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, sind: Fühlen Sie sich sicher in ein bestimmtes Land zu reisen? Haben Sie umfangreiche Recherchen über den Chirurgen und die Einrichtung durchgeführt?

facelift cost

das könnte Sie auch interessieren