FAQ

Frage:

Wie funktioniert ein Magenband?

Antwort:

Bei diesem Eingriff führt der Chirurg ein in der Länge veränderbares Band um den Magen herum, wodurch die Größe des Magens reduziert wird. Das Band ist mit steriler Kochsalzlösung gefüllt, seine Länge kann durch einen unter der Haut platzierten Port verändert werden. Durch die Verringerung der Größe des Magens wird bereits eine verhältnismäßig kleine Menge an Nahrung der Patientin oder dem Patienten das Gefühl geben, satt zu sein – so genannte Heißhungerattacken lassen sich ebenfalls mit Hilfe eines Magenbands in den Griff bekommen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an