FAQ

Frage:

Wann ist eine Brustverkleinerung medizinisch notwendig?

Antwort:

Eine Brustverkleinerung gilt als medizinisch notwendig, wenn die Größe der Brust Schmerzen verursacht oder verhindert, dass die Patientin ein normales Leben führen kann. Bestimmte Versicherungsunternehmen können bestimmte die Erfüllung weiterer spezifischer Kriterien verlangen, damit eine Brustverkleinerung als medizinisch notwendig anerkannt wird und die Kosten dafür von der Kasse bezahlt werden. Weitere Vorausssetzungen können sein, dass übermäßig große Brüste Schmerzen in diesen Bereichen verursachen: am Hals, an der Schulter sowie in den oberen und unteren Rückenbereichen. Wenn eine Patientin eine Brustverkleinerung als medizinisch notwendig in Anspruch nehmen möchte, kann zur Anamnese, also der medizinischen Vorgeschichte, ein Einblick in die medizinische Patientenakte der Patientin notwendig werden.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an