FAQ

Frage:

Wie funktioniert die Schlüssellochchirurgie?

Antwort:

Bei einem "Laparoskop", dem Instrument, dass bei der Schlüssellochchirurgie verwendet wird, handelt es sich um ein dünnes Röhrchen mit einer angeschlossenen Lichtquelle und Kamera, die Bilder von der Innenseite des Bauches oder des Beckens zu einem Monitor im Operationssaal weiterleitet. Man spricht in diesem Zusammenhang fachsprachlich auch von "minimal-invasiven" Eingriffen. Das Laparoskop wird durch einen kleinen ("minimal-invasiven") Einschnitt in den Bauch eingeführt, um beispielsweise die Bauchorgane oder die weiblichen Beckenorgane zu betrachten und daraus die entsprechenden Schlüsse bezüglich einer ggf. medizinisch angezeigten Operation zu ziehen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an