Die Aortenklappe befindet sich zwischen der linken Herzkammer (der Hauptpumpkammer des Herzens) und der Aorta (der Hauptschlagader in Ihrem Herzen). Wenn die Herzkammer kontrahiert, öffnet sich die Aortenklappe und lässt das Blut in die Aorta fließen. Wenn die Aortenklappe nicht richtig funktioniert, kann es zu Problemen mit dem Blutfluss und der Funktionsweise des Herzens kommen. Der Aortenklappenersatz zielt darauf ab, Aortenklappenerkrankungen zu behandeln und die Funktion des Herzmuskels zu erhalten.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Für Personen, die an einer Aortenklappeninsuffizienz leiden (das Blut fließt rückwärts in die linke Herzkammer, anstatt von der Herzkammer in die Aorta zu fließen).
  • Für Personen mit Aortenklappenstenose (die Aortenklappe ist verengt oder blockiert)
  • Personen mit angeborenem Herzfehler
ERHOLUNGSDAUER
  • Die Erholungszeit hängt von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand vor der Operation ab. Im Allgemeinen kann die Erholungszeit 4 bis 8 Wochen dauern.
  • Wiederaufnahme der Büroarbeit: 6-8 Wochen.
  • Wiederaufnahme der körperlichen Arbeit: bis zu 3 Monate.
BEHANDLUNGSDAUER
  • 4 bis 5 Stunden.
  • Krankenhausaufenthalt: eine Woche.
ERFOLGSRATE
  • ~94 %
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Blutung
  • Herzrhythmusstörungen
  • Blutgerinnsel
  • Infektion
  • Herzklappendysfunktion
  • Schlaganfall
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN

Kosten

Die Kosten für den Aortenklappenersatz variieren je nach Art des durchgeführten Eingriffs und der Art der Klappe, die Sie benötigen. Wie unten gezeigt, variieren die Preise je nach Land, in dem Sie die Behandlung durchführen lassen möchten.

  • Österreich

    15.000€
  • Türkei

    15.000€
  • Thailand

    19.000€
WIE FUNKTIONIERT ES?

Was ist die Aortenklappe?

Die Aortenklappe ist neben der Mitral-, Pulmonal- und Trikuspidalklappe eine der vier Herzklappen. Das Herz ist dafür verantwortlich, Blut durch den Körper zu pumpen. Die Herzklappen ermöglichen dies, indem sie sich öffnen und schließen, damit das Blut stets in die richtige Richtung fließt.

Bevor das Blut zur Aortenklappe gelangt, durchläuft es zunächst die anderen Klappen, das Atrium, die Herzkammern und die Lunge. Die Aortenklappe sperrt zunächst die untere linke Herzkammer ab, die sauerstoffreiches Blut fasst, bevor es in den Körper gepumpt wird. Sie öffnet sich dann, damit das Blut das Herz verlassen und in die Aorta und den Körper gelangen kann.

Die Ventilklappen oder die Teile des Ventils, die sich öffnen und schließen, werden als Klappensegel bezeichnet. Gesunde Klappensegel sind flexibel, gut geformt und öffnen sich vollständig, um die richtige Blutmenge durchfließen zu lassen. Sie schließt sich dann so fest, dass kein Blut in die untere linke Herzkammer zurückfließen kann.

Öffnet sie sich nicht vollständig, spricht man von Aortenklappenstenose. Schließt sie sich nicht mehr richtig, spricht man von Aortenklappeninsuffizienz.

Wenn der Blutfluss durch Aortenklappenstenose oder -insuffizienz beeinträchtigt wird, muss das Herz angestrengter arbeiten, um dem Körper das notwendige Blut zuzuführen, was zu den äußeren Symptomen führt, die bei Menschen auftreten.

Welche Symptome hat eine Aortenklappenerkrankung?

Einige Menschen zeigen möglicherweise überhaupt keine Symptome oder Anzeichen. Bei einigen Menschen können Symptome plötzlich und in schwerwiegender Form auftreten. Bei anderen können Symptome allmählich auftreten, weshalb es wichtig ist, sie im Auge zu behalten, wenn sie bemerkt werden.

Zu den Symptomen können Brustschmerzen, Müdigkeit, Benommenheit, Kurzatmigkeit, unregelmäßiger Herzschlag (Arrhythmie), Bewusstseinsverlust (Synkope) oder Herzinsuffizienz gehören. Eine Klappenerkrankung kann auch zum plötzlichen Herztod führen, selbst ohne vorher irgendwelche Symptome zu verursachen.

Welche Aortenklappenersatz-Verfahren gibt es?

Je nach Schweregrad Ihrer Erkrankung versucht Ihr Arzt zunächst, die Funktion der Aortenklappe wiederherzustellen, um die Klappen und Segel zu erhalten, bevor sie ersetzt werden.

Die Wiederherstellung der Aortenklappenfunktion

Die Wiederherstellung der Aortenklappenfunktion wird in der Regel bevorzugt, weil das Infektionsrisiko geringer ist. Sie bewahrt die Stärke und Funktion der Klappe und macht es auch unwahrscheinlicher, dass Sie für den Rest Ihres Lebens blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen (was bei bestimmten Ersatzklappen notwendig ist). Menschen, die ein Loch in einem ihrer Segel haben, könnten je nach Schwere ihrer Erkrankung für eine Klappenreparatur infrage kommen.

Allerdings können nicht alle Klappen repariert werden und eine Klappenreparaturoperation kann manchmal schwieriger sein als eine Herzklappenersatzoperation. Das eingesetzte spezifische Verfahren hängt von der Schwere Ihrer Erkrankung ab und davon, ob Sie tatsächlich an Symptomen leiden oder nicht.

Aortenklappenersatz

Während eines Aortenklappenersatz-Verfahrens entfernt und ersetzt der Chirurg Ihre Aortenklappe durch eine mechanische oder biologische Klappe.

Mechanische Klappen bestehen aus Kohlenstoff, Metall oder Kunststoff. Sie halten lange, bergen aber das Risiko, Blutgerinnsel zu verursachen. Deshalb müssen Patienten, die eine mechanische Klappe erhalten, für den Rest ihres Lebens blutverdünnende Medikamente einnehmen. Mechanische Klappen

Biologische Klappen bestehen normalerweise aus Rinder-, Schweine- oder menschlichem Herzgewebe. Im Durchschnitt halten sie 10 bis 20 Jahre. Biologische Klappen

Die zwei Haupttechniken, die eingesetzt werden, um eine Aortenklappenersatzoperation durchzuführen, sind: eine traditionelle Operation am offenen Herzen oder minimalinvasive Methoden. Die Operation am offenen Herzen ist das am häufigsten durchgeführte Verfahren für den Aortenklappenersatz.

Während der Operation am offenen Herzen:

Ihre Ärzte werden Ihr Brustbein mit einem Schnitt 6 bis 8 Zoll (oder 15 bis 20 cm) öffnen.
Sie stoppen dann Ihre Herzfunktion und verbinden es mit einer Herz-Lungen-Maschine, die während der Operation die Arbeit Ihres Herzens übernimmt.
Die beschädigte Aortenklappe wird herausgenommen und durch eine neue ersetzt.
Im letzten Schritt wird Ihr Herz neu gestartet und Ihre Brust verschlossen.

Transkatheter-Aortenklappenersatz (TAVR)

Der Transkatheter-Aortenklappenersatz (TAVR) ist ein nicht-chirurgisches, minimalinvasives Aortenklappenersatz-Verfahren. Es wird manchmal auch als Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) bezeichnet. Die für dieses Verfahren verwendete Klappe ist in der Regel biologisch. Dieses Verfahren kann eine Option für Menschen sein, die eine biologische Gewebeklappe haben, die nicht mehr gut funktioniert, oder wenn bei Ihnen ein mittleres oder hohes Risiko für Komplikationen durch den chirurgischen Aortenklappenersatz besteht.

Währen des TAVR:

Der Chirurg greift über einen kleinen Schnitt in der Brust oder über ein Blutgefäß im Bein auf Ihr Herz zu (meist über die Oberschenkelarterie, die sich in Ihrer Leiste befindet).
Ein hohles Röhrchen (oder Katheter) führt die komprimierte Gewebeklappe durch Ihre Arterien (oder Gefäße), bis sie innerhalb der Aortenklappe positioniert ist. An dieser Stelle wird die Klappe erweitert, um sie zu fixieren.
Der Chirurg entfernt die Katheter und verschließt die Schnitte.

Was kann ich nach einer Aortenklappenersatzoperation erwarten?

Nach dem Eingriff verbringen die Patienten in der Regel eine Woche im Krankenhaus. Sie verbringen den ersten Tag oder länger auf der Intensivstation (ITS). Der Krankenhausaufenthalt und die Genesung hängen im Allgemeinen von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, Ihrem Alter und der Art der durchgeführten Operation ab.

Wenn Sie sich einer Operation am offenen Herzen unterzogen haben, kann es 6 bis 8 Wochen dauern, bis Ihr Brustbein verheilt ist. Sie können Appetitlosigkeit verspüren und Schwierigkeiten beim Schlafen haben. Ihre Wunde kann schmerzen und Sie werden schnell müde. Diese ersten Symptome sind ein normaler Teil Ihrer Genesung und lassen mit der Zeit nach. Nach bis zu 3 Monaten nach der Operation fühlen Sie sich wieder normal.

Ihr Arzt mag Ihnen empfehlen, sich an ein Trainingsprogramm zu halten oder eine Herzrehabilitation zu machen, um Ihre Genesung zu erleichtern.

Sie werden mit Ihrem Arzt besprechen, welche Art von Aortenklappenersatzoperation für Sie die beste ist und welche Klappenart in Ihrem Fall geeignet ist.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?

Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!