Wo befinden Sie sich gerade in Ihrer Suche?
  • Sparen Sie bis zu 70%
  • Hunderte zufriedene Patienten
  • Kostenlose Beratung
As seen on: As seen on

Intrauterine Insemination (IUI), auch bekannt als künstliche Befruchtung oder assistierte Konzeption, ist die häufigste Form der Unfruchtbarkeitsbehandlung. Sie erhöht die Chance eines Paares, schwanger zu werden, wenn einer von ihnen Anomalien der Reproduktionsorgane hat, wenn die Frau Endometriose oder der Mann eine niedrige Spermienmotilität oder eine geringe Spermienzahl hat. Bei Qunomedical arbeiten wir mit den erfahrensten Chirurgen der Welt zusammen. Diese Spezialisten führen IUI für bis zu 80 % weniger als die durchschnittlichen Kosten in Großbritannien, USA oder Australien durch. Nach Prüfung Ihrer Krankengeschichte wird Ihnen der Spezialist einen Plan für Ihre Behandlung geben und ein preisliches Angebot unterbreiten. Sie können unter vielen Spezialisten wählen, von denen viele aufgrund Ihres Medizinstudiums in Großbritannien oder den USA qualifiziert sind, ausgezeichnet wurden und zu bekannten Berufsverbänden gehören.

Wie funktioniert eine künstliche Befruchtung?

Vor der Durchführung von IUI wird der Spezialist mehrere Tests durchführen, um die Gesundheit der Eileiter, Eierstöcke und Gebärmutter durch Ultraschall, Röntgen oder Laparoskopie zu beurteilen. Das Verfahren wird ein bis zwei Tage nach dem Eisprung durchgeführt, dessen Zeitpunkt die Ärzte auch während der Tests bestimmen werden. Während eines IUI-Verfahrens werden aufgearbeitete und konzentrierte, bewegliche Spermien direkt mit einem Katheter in den Uterus der Frau eingeführt. Die Chancen für die Befruchtung eines Eis werden dadurch erhöht, dass in der Nähe des Eileiters eine hohe Konzentration an qualitativ hochwertigem Sperma eingeführt wird, durch die sich ein neu freigesetztes Ei bewegen wird. Der Erfolg des Verfahrens hängt vom Alter der Frau ab, von der Qualität von Sperma und Ei und ob gravierende Eileiterschäden vorhanden sind oder nicht. Viele Patientinnen entscheiden sich für eine Insemination in Verbindung mit Hormoninjektionen, um ihre Chancen zu verbessern, schwanger zu werden.

Top Kliniken für Intrauterine Insemination

JCI
Gegründet 1983 in Chennai, wurde die Apollo Krankenhaus Gruppe sehr bald zu dem führenden, ganzheitlichen Anbieter im asiatischen Gesundheitswesen und verfüg... Mehr Info
3
Ärzte
Das IMF Instituto Madrileno de Fertilidad befindet sich in der Calle Joaquín María López in Madrid (Spanien) und hat eine Schwesterklinik mit Standort in Bar... Mehr Info
Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, kostengünstig und in stressfreier Umgebung eine IVF erfolgreich vorzunehmen, dann ist die Fruchtbarkeitsklinik Barbad... Mehr Info
Die IREMA-Klinik ist eine Einrichtung der Reproduktionsmedizin für die assistierte Fortpflanzung im spanischen Alicante. Sie verfügt über die notwendige Auss... Mehr Info
IVI-Madrid ist seit mehr als 26 Jahren ein Marktführer in der Reproduktionsmedizin und half bei der Geburt von über 125.000 Babys. Die Klinik bietet darüber ... Mehr Info
Das Max Super Specialty Hospital (deutsch etwa: Max Super Krankenhaus für Spezialbehandlungen) in Neu-Delhi, Indien, ist ein weltweit führendes Unternehmen i... Mehr Info
Das MVZ VivaNeo Kinderwunschzentrum Wiesbaden ist eine Fruchtbarkeitsklinik, die sich der Erforschung der Ursachen von Unfruchtbarkeit sowie ihrer Behandlung... Mehr Info
Das 1982 gegründete As-Salam International Hospital ist ein Krankenhaus in Kairo. Es verfügt über 220 Betten und viele Ambulatorien in ganz Ägypten und deckt... Mehr Info
Das Saint-Luc University Hospital in Belgien ist eine karitative Einrichtung, die ein vielfältiges Angebot hat - von Notfallbehandlungen für akute Beschwerde... Mehr Info
Das Piyavate International Hospital, welches sich in der Rama 9 Road von Bangkok befindet, gehört zu den angesehensten öffentlichen Gesundheitseinrichtungen ... Mehr Info
Akkreditierungen werden an herausragende Krankenhäuser und Kliniken verliehen, die hohe Qualitätsstandards erfüllen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×