Wo befinden Sie sich gerade in Ihrer Suche?
  • Sparen Sie bis zu 70%
  • Hunderte zufriedene Patienten
  • Kostenlose Beratung
As seen on: As seen on

Beim Einfrieren von Sperma werden Spermazellen gefroren. Dieser Prozess dient dazu, die Spermazellen aufzubewahren und sie für die spätere Verwendung zu erhalten. Für das Einfrieren von Sperma kann es verschiedene Gründe geben. Ein typisches Beispiel wäre der Fall, dass ein Mann sich einer bestimmten Art von Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen muss. Die Methode wird auch dann genutzt, wenn ein Mann zur Zeit der geplanten künstlichen Befruchtung abwesend oder nicht verfügbar ist. Zu den möglichen Gründen für das Einfrieren von Sperma gehört auch eine geplante Vasektomie oder die Ausübung eines Sports, der ein hohes Verletzungsrisiko birgt. Bestimmte hochriskante Jobs können ebenfalls Anlass sein zu einer Entscheidung für diese Methode. Gelegentlich äußern auch Diabetiker den Wunsch, Sperma einzufrieren, wenn durch ihre Erkrankung Erektionsstörungen zum Thema werden.

Wie funktioniert das Einfrieren von Sperma?

Der Prozess der Spermakonservierung beginnt mit der Samenabgabe in ein steriles Gefäß. Wenn aus irgendeinem Grund keine Ejakulation möglich ist, können auch Spermazellen aus den Hoden entnommen und in ein steriles Gefäß gegeben werden. Die Spermaspende kann in einer entsprechenden Einrichtung, einem Krankenhaus, einer Praxis oder an einem anderen Ort stattfinden. Wenn das Sperma durch Ejakulation gewonnen werden soll, dann wird der Mann gebeten, sich vor dem Termin für zwei bis sieben Tage von der Ejakulation zu enthalten. Das gewonnene Sperma kann bis zu sechs Monate lang separat aufbewahrt werden. Man tut das, um sicherzustellen, dass es frei von Erregern ist. Spezielle Kühl- und Gefriertechniken werden verwendet, um Spermazellen zu konservieren. Für den Gefrierprozess verwendet man flüssigen Stickstoff. Die Spermazellen werden auf -196°C heruntergekühlt und können so unendlich lange aufbewahrt werden, ohne dass sie wesentlich an Qualität verlieren.

Top Kliniken für Kryokonservierung von Sperma

JCI
Gegründet 1983 in Chennai, wurde die Apollo Krankenhaus Gruppe sehr bald zu dem führenden, ganzheitlichen Anbieter im asiatischen Gesundheitswesen und verfüg... Mehr Info
3
Ärzte
Das IMF Instituto Madrileno de Fertilidad befindet sich in der Calle Joaquín María López in Madrid (Spanien) und hat eine Schwesterklinik mit Standort in Bar... Mehr Info
Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, kostengünstig und in stressfreier Umgebung eine IVF erfolgreich vorzunehmen, dann ist die Fruchtbarkeitsklinik Barbad... Mehr Info
Die IREMA-Klinik ist eine Einrichtung der Reproduktionsmedizin für die assistierte Fortpflanzung im spanischen Alicante. Sie verfügt über die notwendige Auss... Mehr Info
IVI-Madrid ist seit mehr als 26 Jahren ein Marktführer in der Reproduktionsmedizin und half bei der Geburt von über 125.000 Babys. Die Klinik bietet darüber ... Mehr Info
Das MVZ VivaNeo Kinderwunschzentrum Wiesbaden ist eine Fruchtbarkeitsklinik, die sich der Erforschung der Ursachen von Unfruchtbarkeit sowie ihrer Behandlung... Mehr Info
In der AMEDS Klinik wird sich um alle Patientenbedürfnisse aus dem Bereich der Allgemeinmedizin, Kardiologie, Neurologie, Onkologie oder Urologie gekümmert. ... Mehr Info
Das Piyavate International Hospital, welches sich in der Rama 9 Road von Bangkok befindet, gehört zu den angesehensten öffentlichen Gesundheitseinrichtungen ... Mehr Info
Das Max Super Specialty Hospital (deutsch etwa: Max Super Krankenhaus für Spezialbehandlungen) in Neu-Delhi, Indien, ist ein weltweit führendes Unternehmen i... Mehr Info
Die Clinique de l'Infirmerie Protestante ist ein multidisziplinäres Krankenhaus bei Lyon, das umfassende Gesundheitsleistungen anbietet und dabei auf moderns... Mehr Info
Akkreditierungen werden an herausragende Krankenhäuser und Kliniken verliehen, die hohe Qualitätsstandards erfüllen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×