Behandlungsratgeber

Liposkulptur

Die Silhouette des Körpers durch Fettabsaugung neu zu modellieren und in Form zu bringen, das macht Liposkulptur. Sie haben Durchschnittsgewicht, aber einige hartnäckige Fettpölsterchen, die Sie einfach nicht mit Diät oder Sport loswerden? Dann ist Liposkulptur eine mögliche Lösung. Sie wollen ein Sixpack oder mehr Kurven? Auch das geht mit Liposkulptur.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Für jeden, der seine Körperform ändern möchte
  • Für Leute, die eine Bauch-OP hinter sich haben
  • Für Leute, die ihre hartnäckigen Fettpolster loswerden wollen
ERHOLUNGSDAUER
  • 2 bis 7 Tage lang ausruhen
  • etwa 6 Wochen bis zur vollständigen Genesung
BEHANDLUNGSDAUER
  • 2 bis 3 Stunden
ERFOLGSRATE
  • Liposkulptur hat eine äußerst hohe Erfolgsquote. Das Langzeitresultat hängt aber sehr von gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung ab.
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Klumpige oder faltige Haut
  • Blaue Flecken
  • Schädigung der Nerven, Blutgefäße, Muskeln oder Unterleibsorgane
  • Flüssigkeitsansammlung
  • Ungleichmäßiges Erscheinungsbild
  • Die üblichen Risiken beim Einsatz von Narkosemitteln
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN
WIE FUNKTIONIERT ES?

Was ist Liposkulptur?

Bei der Liposkulptur entfernt der Arzt gezielt Fettgewebe aus verschiedenen Stellen des Körpers, um ihn zu formen und in die von Ihnen gewünschte Form zu bringen. Das Fett kann aus Unterleib, Hüfte, Oberschenkel, Gesicht und Nacken entfernt werden. Dabei wird eine Laser- oder Fettabsaugetechnik angewandt.

Besonders gut lässt sich Liposkulptur bei den Fetteinlagerungen anwenden, die durch Alterung entstehen: Auch mit Normalgewicht und gesundem, sportlichem Lebenswandel, können manche dieser Fettreserven nicht beseitigt werden.

Jeder Arzt nimmt eine etwas andere Einteilung und Klassifizierung vor. Deshalb ist ein Beratungsgespräch sehr wichtig. Hier besprechen Sie Ihre Erwartungen und können mehr über die Technik erfahren, die Ihr Arzt anwendet.

Liposkulptur beschert Ihnen Langzeitergebnisse, das einmal entfernte Fett kommt nicht zurück - solange Sie danach einen gesunden Lebenswandel führen.

Wie funktioniert Liposkulptur genau?

Im Vorfeld

Bei einem Beratungsgespräch wird Ihr Arzt Sie darüber informieren, ob Sie für den Eingriff geeignet sind. Sie besprechen Ihre Wünsche und Erwartungen. Ihr Arzt bespricht die Methoden und Arbeitsweisen mit Ihnen und erklärt, welche Körperregionen möglicherweise von dem Eingriff betroffen sind.

Die OP

Am Tag der OP erhalten Sie eine Vollnarkose oder örtliche Betäubung. Das hängt ganz davon ab, an wie vielen Stellen der Eingriff vorgenommen wird.

Mit der vorher bestimmten Methode entfernt der Arzt Fett oder versetzt es an eine andere Körperstelle. Ihr Körper wird so in eine andere Form gebracht. Normal sind dabei 2 bis 6 Einschnitte, je nach Größe der behandelten Körperregion.

Nach dem Eingriff

Sie werden nach der OP einige Zeit auf der Wachstation beobachtet. Wenn Sie eine Vollnarkose hatten, müssen Sie evtl. über Nacht bleiben. Nach Ihrer Entlassung erholen Sie sich zu Hause für einige Tage. Um ein optimales Resultat zu erhalten, befolgen Sie während Ihrer Genesung die Anweisungen Ihres Arztes.

Gibt es verschiedene Arten von Liposkulptur?

Ja, es gibt zwei Hauptformen der Liposkulptur. Außerdem existieren noch eine Reihe anderer Optionen, die Sie mit Ihrem Arzt besprechen können.

Tumeszenz-Liposkulptur

Eine örtliche Betäubung und Adrenalin (um Blutungen zu verhindern) werden in die Fettschicht injiziert. Diese schwillt dadurch an und wird fest. Eine dünne Röhre, eine Hohlnadel, wird in kleinste Einschnitte von nur 1 bis 3 mm Durchmesser eingeführt und das Fett durch Absaugen entfernt.

Laser-Lipo

Eine Hohlnadel, in der sich ein Laser befindet, wird in den Zielbereich eingeführt. Die Hitze des Laserstrahls lässt das Fett schmelzen. Das flüssige Fett kann dann durch kleine Einschnitte abgesaugt werden. Der Körper reagiert automatisch auf die Hitze, indem er das umliegende Gewebe zusammenzieht: die Haut wird straffer und glatter.

Die Technik ist minimal invasiv, also weniger schmerzhaft und der Genesungszeitraum ist kürzer.

Weitere Methoden

  • Verwendung von elektrischen Geräten, bei denen Druckluft oder eine rotierende Hohlnadel zum Einsatz kommen
  • Verwendung eines Wasserstrahls (Kochsalzlösung), um Fettzellen zu lösen und zu entfernen. Hierbei werden die Zellen sanft entfernt, sie werden bei dem Eingriff nicht zerstört.
  • Viele moderne Techniken setzen kleine Einschnitte in den natürlichen Körperfalten: Die so entstandenen Narben sind unsichtbar.

Was kann ich von der Behandlung erwarten?

Betäubung

Bei einer örtlichen Betäubung sind Sie während des Eingriffs wach. Dieses Vorgehen ist am sichersten. Wenn Sie sich aber unwohl fühlen, bei dem Gedanken während einer OP wach zu sein, dann sprechen Sie während der Beratung mit Ihrem Arzt darüber. Die örtliche Betäubung unter die Haut zu injizieren ist zeitaufwändiger, als eine Vollnarkose, dieses Vorgehen nimmt also insgesamt mehr Zeit in Anspruch.

Blutungen und Schwellungen

Der Blutverlust ist gering, Sie werden aber einige blaue Flecken und Schwellungen davontragen. Am operierten Bereich wird deshalb ein Kompressionsverband angelegt.

Inzision

Bei Mikro-Einschnitten braucht nicht genäht zu werden. Die bei der OP injizierte Flüssigkeit kann durch die Einschnitte abfließen. Sie bekommen Schwämmchen und Kompressen angelegt, die die Flüssigkeit auffangen. Größere Schnitte werden genäht, daher dauert die Drainage länger und es kann zu vermehrten Schwellungen und Blutergüssen kommen.

Genesungszeit

Die Genesungszeit hängt vom Patienten und der behandelten Körperregion ab. Nach der OP müssen Sie ein Kompressionsmieder und/oder -strümpfe tragen. Sobald Sie sich erholt fühlen, können Sie in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren. Anstrengende Übungen sollten Sie aber einen Monat lang vermeiden.

Revisions-OP?

Wenn Sie einen gesunden und aktiven Lebensstil beibehalten, sollte eine OP völlig ausreichen und das abgesaugte Fett nicht zurückkommen. Erste Ergebnisse können Sie evtl. bereits nach einer Woche sehen, es kann aber zwischen 3 und 6 Monaten dauern, bis Ihr Körper sich vollständig erholt hat.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!