Die Rhinoplastik, allgemein als Nasenkorrektur bezeichnet, ist ein chirurgisches Verfahren zur Behandlung von medizinische Gründen - z.B. zur Behebung von Atembeschwerden oder Traumata oder aus kosmetischen Gründen, um die Form und das Aussehen der Nase zu verändern.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Für Menschen, die die Ästhetik ihrer Nase verändern wollen (z.B. Spitzenform, Größe des Nasenrückens oder Neigung).
  • Für Menschen, die eine Entstellung durch ein Trauma korrigieren wollen (z.B. Schäden nach einem schweren Nasenbruch).
  • Die Rhinoplastik ist am effektivsten, wenn das Gesichtswachstum bereits vollständig abgeschlossen ist.
ERFOLGSRATE
  • Der Erfolg einer Nasenoperation ist ein sehr persönliches Thema für die meisten Patienten. Während moderne Chirurgen in der Lage sind, die technischen Aspekte des Eingriffs mit sehr hohen Erfolgsraten durchzuführen, hängt das Ergebnis des Eingriffs auch stark von Faktoren ab, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen: Qualität des Nasengewebes, Knorpel und Knochen, Heilungsprozess und die eigene Ergebniswahrnehmung. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie realistische Erwartungen und Zielvorgaben für Ihre Nasenkorrektur haben, da Dismorphie und ähnliche Probleme zu Unzufriedenheit führen können.
ERHOLUNGSDAUER
  • Kurzfristig: 5 - 7 Tage, um die Aktivitäten wieder aufzunehmen.
  • Mittelfristig: 7 - 14 Tage damit die meisten Blutergüsse und Schwellungen zurückgehen.
  • Langfristig: 4 - 6 Wochen für die äußere Heilung, kleine Veränderungen sind bis zu einem Jahr lang spürbar.
BEHANDLUNGSDAUER
  • 2 - 3 Stunden, je nach Komplexität.
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Taubheitsgefühl
  • Nasenbluten
  • Narbenbildung am Nasenrücken
  • Schwellungen
  • Nervenschäden
  • Unter- oder Überkorrektur (was eine Revision der Nasenkorrektur erforderlich machen kann)
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN

Kosten

Die Kosten einer Nasenkorrektur-Operation hängen von der Art der Operation ab, die Sie wählen, der Komplexität des Eingriffs und dem Ort, an dem die Operation durchgeführt werden soll.

  • Tschechische Republik

    1.450€
  • Ungarn

    1.800€
  • Indien

    1.800€
WIE FUNKTIONIERT ES?

Welche Option der Nasenkorrektur passt am besten zu mir?

Sobald Sie sich für eine Nasenkorrektur entschieden haben, müssen Sie sich zunächst einer ersten Untersuchung unterziehen, damit Ihr behandelnder Chirurg Ihren Behandlungsverlauf planen kann.

Es gibt eine Vielzahl von Arten von Rhinoplastiken und Techniken, die für unterschiedliche Ziele geeignet sind:

Reduzierende Rhinoplastik

Die Reduktions-Rhinoplastik wurde entwickelt, um die Größe der Nasenmerkmale zu reduzieren: Unebenheiten auf der Nasenbrücke, eine verlängerte oder verdrehte Nasenspitze oder besonders breite Nasenlöcher. Der Arzt entfernt geringe Mengen an Knochen oder Knorpel, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Das Hauptziel ist es, dem Patienten eine Nase zu geben, die besser zu seinen anderen Gesichtszügen passt.

Vergrößernde Rhinoplastik

Die Augmentationsrhinoplastik zielt darauf ab, die Form der nasalen Merkmale zu verändern. Dabei handelt es sich um eine Knochen- oder Gewebetransplantation zum Aufbau der Nasenspitze und/oder Brücke. Oftmals wird dabei Knorpel aus anderen Teilen der Nase, meist dem Nasenseptum, verwendet, aber wenn ein Patient nicht genügend Gewebe in diesem Bereich hat, verwendet der Arzt oft Rippenknochen oder Knorpel aus dem Ohr oder der Rippe.

Posttraumatische Rhinoplastik

Die posttraumatische Rhinoplastik befasst sich sowohl mit dem Aussehen als auch mit der Funktion der Nase eines Patienten, meist nach einem Nasenbruch. In der Regel geht es darum, die Nase zu richten und die Nasenscheidewand zu korrigieren, nachdem die Nase wieder gebrochen und neu ausgerichtet wurde.

Rekonstruktive Rhinoplastik

Die rekonstruktive Rhinoplastik ist eine spezialisierte Operation für Patienten, die ihre Nasen ganz oder teilweise durch einen Unfall, Hautkrebs oder eine andere schwere Krankheit verloren haben. Dabei baut der Chirurg die Nase mit Hauttransplantaten, Lappentechniken und anderen fortschrittlichen Methoden wieder auf. Aufgrund der Komplexität dieses Verfahrens können Patienten über einen Zeitraum von mehreren Monaten mehrere Operationen benötigen. Darüber hinaus ist die rekonstruktive Rhinoplastik ein spezialisiertes Verfahren, und die Patienten sollten sich nach Chirurgen umsehen, die über umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen.

Die Rhinoplastik kann auch mit den folgenden Verfahren kombiniert werden:

Septoplastik

Ein chirurgisches Verfahren zur Korrektur eines abweichenden Septums, bei dem das Septum weiter zu einer Seite verläuft, so dass ein Nasendurchgang wesentlich kleiner als der andere ist. Dies kann zu Atembeschwerden und Gesichtsschmerzen führen, doch eine Septoplastik richtet das Septum auf und sorgt so für einen besseren Luftstrom durch die Nase.

Reduzierung der Nasenflügel

Dadurch wird die Größe oder das Ausbrechen von Nasenlöchern reduziert, die im Vergleich zueinander unterschiedlich groß sind, dies kann auch eine Korrektur der Nasenspitze oder der Gesamtgröße der Nase beinhalten.

Knorpeltransplantation

Dies ist eine besonders fortschrittliche Option, bei der Knorpel aus Nase, Ohr oder Rippe des Patienten verwendet wird, um die Nase zu rekonstruieren oder zu formen, wenn nicht genügend Gewebe vorhanden ist oder das vorhandene Gewebe zu schwach ist, um bedeutende Veränderungen zu verkraften. Dies ist in der Regel am besten, wenn die Nase vorher operiert wurde und ein großer Teil des Nasengerüsts fehlt oder das verbleibende Gewebe beschädigt ist.

Der Chirurg muss Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und die gewünschten Ergebnisse besprechen, um festzustellen welche chirurgische Behandlung am besten für Sie geeignet ist. Sie sollten folgendes in Betracht ziehen:

  • Nehmen Sie irgendwelche Medikamente?
  • Haben Sie irgendwelche Vorerkrankungen?
  • Rauchen Sie?
  • Wie sieht Ihr gewünschtes Endergebnis aus? Und wieso?

Der Chirurg wird auch die Hautqualität und -dicke, die Menge und Position des Gewebes, den Septumzustand, die Spitzenform und mehr beurteilen, um festzustellen, welches Rhinoplastik-Verfahren und welche Operationstechnik am besten zu Ihnen passt.

Wie läuft das Verfahren ab?

Da es so viele Arten von Nasenkorrekturen und unterschiedliche Behandlungsziele gibt, ist das Verfahren für jeden Patienten sehr unterschiedlich. Es gibt jedoch bestimmte Schritte, die alle Nasenoperationen gemeinsam haben.

1. Anästhesie Ärzte führen die Nasenkorrektur mit einer von zwei Sedierungsmethoden durch:

2. Vollnarkose Die Vollnarkose wird mit einer Maske oder intravenös verabreicht und versetzt die Patienten vollständig in Schlaf. Intravenöse Sedierung: Ein Arzt betäubt das Gesicht mit Lokalanästhesie und verabreicht ein starkes intravenöses Sedativ. Der Patient erlebt einen "Dämmerschlaf" und erinnert sich wenig, wenn überhaupt, an die Operation, wenn das Medikament nachlässt. Ärzte arbeiten mit jedem Patienten zusammen, um die beste Anästhesieform für seine individuellen Bedürfnisse zu finden. Bei beiden Verfahren erleben die Patienten während der Operation keine Unannehmlichkeiten. Allerdings können einige Patienten weniger Anspannung verspüren, da sie wissen, dass sie vollständig schlafen werden.

3. Der chirurgische Ablauf

  • Nach der Sedierung des Patienten erzeugt der Chirurg winzige Schnitte in den Nasenlöchern oder an der Columella (Knorpelfläche zwischen den beiden Nasenlöchern). Anschließend wird die Haut vorsichtig angehoben, um Zugang zum darunter liegenden Knochen und Knorpel zu erhalten.

  • Wenn die Nasenstruktur neu geformt wird, entfernt oder transplantiert der Chirurg bei Bedarf Gewebe.

  • Bei der Korrektur eines abweichenden Septums schneidet und richtet der Chirurg das Septum aus, um die Atmung zu verbessern.

  • Nach Abschluss des Umformvorgangs legt der Arzt die Haut wieder über die neuen Konturen der Nase und schließt die Schnitte.

Wie läuft der Genesungsprozess ab?

  • Während die Nasenkorrektur in einigen Kliniken ein ambulantes Verfahren ist, werden Sie in den meisten Fällen nach dem Verfahren über Nacht bleiben, nur um sicher zu gehen.

  • Die Regeneration kann mehrere Wochen dauern, wobei den Patienten empfohlen wird, mindestens eine Woche Urlaub zu nehmen, bevor sie zu ihren regelmäßigen Aktivitäten zurückkehren.

  • Die Patienten sollten Vorkehrungen für ihre Abholung nach dem Eingriff treffen und idealerweise für einige Tage Hilfe bei der Bewältigung der täglichen Aufgaben bekommen.

  • Wenn Sie alleine sein werden, seien Sie sich bewusst, dass einfache Aufgaben wie Kauen und Duschen in den ersten Tagen Schmerzen oder Beschwerden verursachen können, weshalb es wichtig ist, geduldig und sanft mit sich selbst umzugehen.

Woche Eins

Die erste Woche der Genesung ist die schwerste, in der sich die Patienten unwohl fühlen. In der ersten Woche nach der Operation, ist Folgendes zu erwarten:

  • Tragen Sie einen Gips auf der Nase.
  • Wund- und Verstopfungsgefühl
  • Lassen Sie sich ein Stück Mull unter die Nase kleben, um überschüssige Flüssigkeit/Blut aufzufangen.
  • Die Verbände innerhalb der Nase werden ein unangenehmes Gefühl verursachen
  • Sie werden leichte Unannehmlichkeiten durch Schwellungen verspüren, insbesondere in den ersten 3 Tagen.
  • Erscheinen von dunklen blauen Flecken

Woche Zwei

Sie lassen Ihren Gips und Ihre Abdichtungen nach einer Woche entfernen und Sie können mit dem folgenden Fortschritt rechnen:

  • Sie werden sehen, wie die auflösbaren Nähte in Ihrer Nase zu verschwinden beginnen werden.
  • Verbesserung oder völliges Verschwinden Ihrer Blutergüsse/Schwellungen
  • Ein "normaleres" Aussehen, das den Patienten hilft, sich in der Öffentlichkeit zurechtzufinden.
  • Rückkehr zu den meisten normalen, leichten Aktivitäten (z.B. keine körperliche Arbeit/Sport).
  • Verkleinerung der Größe/Aussehen der Schnitte

Woche Drei

In Woche drei sind Sie durch das Schlimmste der Genesungsphase hindurch und die Ergebnisse werden sich zeigen:

  • Die Schwellung reduziert sich, um subtile Veränderungen in Ihrer Nase zu zeigen.
  • Normale Aktivitäten können wieder aufgenommen werden, einschließlich der meisten Formen von Sport.
  • Sie können Ihren eventuell noch etwas roten Einschnitt leicht mit Make-up verbergen.

Woche Vier und darüber hinaus

Bis zur vierten Woche hat sich die Mehrheit der Schwellungen verringert, aber die vollen Ergebnisse können bis zu einem Jahr in Anspruch nehmen, wobei 85% der Schwellungen im dritten Monat und 95% im sechsten Monat zurückgehen.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?

Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!