Behandlungsratgeber

Arthroskopie

Eine Arthroskopie oder Gelenkspiegelung ist eine diagnostische oder auch therapeutische Behandlung der Orthopädie, wenn Probleme mit den Gelenken bestehen.

Der Inhalt wurde von Qunomedical und dem Medizinischen Beirat nach bestem Wissen und Gewissen auf Qualität und Richtigkeit überprüft.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Patienten, bei denen Bildgebende Verfahren keine eindeutigen Ergebnisse geliefert haben
  • Patienten mit Sportverletzungen
  • Patienten mit Gelenkschmerzen oder geschwollenen Gelenken
  • Patienten mit chronischen Verletzungen zum Beispiel der Rotatorenmanschette
  • Patienten mit Knochensplittern oder losen Knorpelteilen
ERHOLUNGSDAUER
  • 1 bis 3 Wochen
  • Abhängig davon, wie schwerwiegend Ihr Fall ist und auch von Ihrer Fitness vor der Behandlung.
BEHANDLUNGSDAUER
  • 30 min bis 2 Std
ERFOLGSRATE
  • 80 bis 90 % im Durchschnitt
  • Hängt jeweils von der Art der Behandlung ab
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Blutgerinnsel
  • Schwellungen
  • Blutungen
  • Beschädigung von Nerven oder Blutgefäßen
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN
WIE FUNKTIONIERT ES?

Wie funktioniert eine Arthroskopie?

Als Beispiel für den Ablauf einer Arthroskopie beschreiben wir im Folgenden die Knie Arthroskopie im Detail:

  • Sie erhalten eine Vollnarkose. Alternativ kann auch eine örtliche Betäubung oder eine Spinalanästhesie gesetzt werden.
  • Der Chirurg macht ein paar kleine Einschnitte um das Kniegelenk herum. Durch die Einschnitte kann dann verschiedene chirurgische Instrumente und ein Arthroskop eingeführt werden (das Arthroskop ist ein Schlauch mit Glasfaserbündel und einer Videokamera).
  • Das Knie wird mit steriler Flüssigkeit vollgepumpt, damit die einzelnen Strukturen besser erkennbar sind.
  • Das Video vom untersuchten Bereich wird auf einen Bildschirm übertragen. So erhält der Chirurg ein klares Bild über den Zustand von Knorpel, Bändern und anderen normalerweise schwer zugänglichen Strukturen. Vorhandene Schäden können auf diese Weise diagnostiziert und direkt behandelt werden.
  • Die Instrumente und das Arthroskop werden entfernt. Die Einschnitte werden vernäht oder mit medizinischem Klebeband verschlossen. Danach wird ein Verband um das Knie angelegt.

Was kann ich von einer Arthroskopie erwarten?

Die bei der Gelenkspiegelung eingesetzte Technik bezeichnet man als Schlüsselloch-Chirurgie. Sie ist weniger invasiv als eine offene Operation und dauert meist nicht lange. Je nach individuellem Fall erhalten Sie für die Behandlung eine Vollnarkose, eine örtliche Betäubung oder eine Spinalanästhesie. Bei einer Vollnarkose werden Sie nach Abschluss der Arthroskopie in einen Aufwachraum verlegt und dort betreut, bis Sie vollständig aus der Narkose erwacht sind. Danach werden Sie entlassen. Die Erholungszeit hängt sehr von Ihrem individuellen Fall und Gesundheitszustand ab und kann von einigen Tagen bis zu einigen Wochen reichen.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.
Bewertungen

5.0

1 Bewertung, Alle Länder

Freundlichkeit

Einrichtungen

5 Stern

(1)

4 Stern

(0)

3 Stern

(0)

2 Stern

(0)

1 Stern

(0)

Filtern Nach Zielland
Filtern nach Bewertung
Sortiert nach:

Verifizierter Patient

Venelin F.,

Litauen

Allgemeine Zufriedenheit

Freundlichkeit

Einrichtungen

I was very warm welcomed and treated politely with lot of kindness.

All i can say that i saw really high level of proffesionalsm. I was very warm welcomed and treated politely with lot of kindness. Thank you for all the care... And the food was also very very good!

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!