Behandlungsratgeber

VASER-Lipo Fettabsaugung

Die VASER-Liposuktion ist eine von der FDA zugelassene Fettabsaugungsmethode. Mittels Ultraschallwellen werden Fettablagerungen selektiv abgebaut und durch Absaugen über ein dünnes Rohr (Kanüle) entfernt. Die Technik kann weniger invasiv als die herkömmliche Fettabsaugung ausfallen und kürzere Ausfallzeiten nach sich ziehen. Sie ist jedoch für hartnäckige Fettpolster gedacht, die schwer durch Diät und Sport abzubauen sind, und nicht für diejenigen, die ihr Gewicht erheblich reduzieren möchten.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Erwachsene, mit kleinen, unerwünschten Fettpolstern (die gegen Diät und Bewegung resistent sind), die eine Körperkonturierung oder Formung wünschen
  • Personen, die sich 30% oder weniger von ihrem Ziel-Körpergewicht entfernt befinden
  • Gesunde Menschen ohne Erkrankungen, die die Heilung beeinträchtigen können
  • Personen mit guter Hautqualität (übermäßig lockere Haut oder Dehnungsstreifen sind möglicherweise nicht für die VASER-Liposuktion geeignet)
ERHOLUNGSDAUER
  • Das Laufen ist am selben Tag der Operation möglich.
  • Rückkehr zur Arbeit: nach 3 bis 4 Tagen
  • Eingriff im Ausland: mindestens 4-tägiger Aufenthalt im Reiseland
  • Vermeiden Sie es für 1 oder 2 Tage, schwere Gegenstände anzuheben.
  • Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten für 2 bis 3 Wochen.
BEHANDLUNGSDAUER
  • 1 bis 4 Stunden Behandlungsdauer, je nach Anzahl der Behandlungsbereiche
  • Im Inland: 3 bis 7 Stunden im Behandlungszentrum
  • Im Ausland: 1 Übernachtung in der Klinik, 3 bis 5 Nächte im Hotel
ERFOLGSRATE
  • 90-92% der Menschen, die sich einer VASER-Lipo unterzogen haben, berichten, dass sich das Verfahren gelohnt hat.
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Ergussbildung, Wundschmerzen, Schwellungen oder Schmerzen
  • Taubheit
  • Verbrennungen oder Hautverfärbungen
  • Narbenbildung
  • Blutungen, Auslaufen oder Flüssigkeit aus Inzisionsstellen
  • Flüssigkeitsungleichgewicht (Ödem)
  • Infektionen
  • Stumpfe Hintergrundschmerzen über mehrere Wochen
  • Blutgerinnsel oder Fettembolie
  • Weitere Behandlungen können erforderlich sein, um die Haut zu straffen und zu glätten
Kosten

Unten finden Sie die Durchschnittspreise für eine VASER Lipo in unterschiedlichen Ländern.

  • Thailand

    1.620 €
  • Türkei

    1.680 €
  • Philippinen

    1.790 €
WIE FUNKTIONIERT ES?

VASER-Fettabsaugung ist auch als VASER Ultraschall-Liposuktion oder LipoSelection bekannt. VASER steht für Vibrationsverstärkung der Schallenergie bei Resonanz.

Es handelt sich um ein kosmetisches Verfahren, das ausschließlich subkutanes (unter der Haut befindliches) Fett entfernen kann und kein Viszeralfett (Körperorgane umgebendes Fett, erhöht das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs).

VASER-Lipo und herkömmlichen Fettabsaugung: Ähnlichkeiten und Unterschiede

Tumeszenzliposuktion

Bei dieser häufigsten Art der Fettabsaugung (auch saugunterstützte Fettabsaugung (SAL) genannt), baut ein plastischer Chirurg die Fettpolster manuell ab, indem er im Zielbereich eine Kanüle hin und her zieht. So wird das Fett vom Unterhautgewebe abgetrennt und gleichzeitig über die Kanüle abgesaugt.

VASER-Lipo

Hierbei werden VASER-Sonden eingesetzt, die in das Fettgewebe eingeführt werden, um die Fettzellen durch Vibration unter Verwendung von Ultraschallfrequenzwellen sanft aufzubrechen und zu emulgieren, also zu verflüssigen. Anschließend wird eine speziell entwickelte Kanüle eingeführt, um das „geschmolzene“ Fett zu entfernen.

  • Diese Technik ermöglicht es dem Chirurgen, Fettzellen präziser anzugreifen, während das umgebende Gewebe vor einer Beschädigung geschützt wird. Die Technik stellt die bevorzugte Art der Fettabsaugung für faseriges Gewebe dar (wie das im männlichen Brustkorb).
  • Die während des Verfahrens verwendete Salzlösung kann im Vergleich zur herkömmlichen Fettabsaugung auch dazu beitragen, Blutverlust und Blutergüsse zu reduzieren.

Die VASER-Lipo kann fast überall am Körper angewendet werden, eignet sich jedoch am besten zum Entfernen hartnäckiger Fettpolster, die sich nicht allein durch Diät und Bewegung abbauen lassen.

  • Sie ist stark genug, um sie an Oberschenkeln, Knien, Bauch, Speckrollen an der Hüfte und Brust einzusetzen, aber auch sanft genug für Arme, Kinn und Hals.
  • Sie sollte nicht als Alternative zu einer Diät und sportlicher Aktivität verwendet werden.
  • Sie ist bezüglich der Fettmenge, die entfernt werden kann, begrenzt.
  • Sie kann helfen, den Körper zu modellieren und zu konturieren, um dessen natürliche Form zu verbessern.

Wie funktioniert die VASER-Lipo?

Kombination mit anderen Eingriffen

Die VASER-Lipo kann in Kombination mit anderen Behandlungen wie Eigenfetttransfer für die Liposkulptur (z. B. den Brazilian Butt Lift), die Bauchdeckenplastik (Bauchstraffung), die Gynäkomastie-Operation (Entfernung von vergrößertem Brustgewebe bei Männern) oder anderen Hautstraffungen durchgeführt werden. So kann gleichzeitig überschüssige Haut entfernt werden, wenn die Elastizität der Haut zu gering ist und diese nach der Fettabsaugung nicht wieder von selbst „zurückkehren“ kann.

Anästhesie

Die VASER-Lipo kann unter Lokalanästhesie, Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden, abhängig von der Anzahl der behandelten Bereiche und der zu entfernenden Fettmenge.

  • Bei Lokalanästhesie mit oder ohne orale Sedierung, wird die Operation im Allgemeinen ambulant durchgeführt.
  • Bei intravenöser Sedierung oder einer Vollnarkose, müssen Sie möglicherweise im Krankenhaus oder in der Klinik übernachten. Sie und Ihr Chirurg besprechen, was für Ihre Situation am besten ist.

OP-Dauer und Klinikaufenthalt

Die Operation selbst dauert ein bis vier Stunden. Der Klinikaufenthalt insgesamt kann allerdings 3 bis 7 Stunden in Anspruch nehmen.

Ablauf der OP

Hier werden die Schritte eines VASER-Liposuktionsverfahrens erläutert.

  • Vorbereitendes Gespräch
    Bei einem Gespräch mit Ihrem Chirurgen besprechen Sie Ihre Ziele für die VASER-Lipo. Der Chirurg markiert die Körperbereiche, die behandelt werden sollen, so dass diese während des Eingriffs eindeutig sind.
  • Anästhesie
    Unter örtlicher Betäubung wird den zu behandelnden Bereichen zuerst eine Tumeszenzflüssigkeit injiziert. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Kochsalzlösung, die das Lokalanästhetikum (normalerweise Lidocain) enthält. Dieses betäubt den Bereich des subkutanen Gewebes, der von der Fettabsaugung betroffen ist, und erhöht sein Volumen vorübergehend. Dies erleichtert die Entfernung der Fettzellen. Die Lösung schrumpft außerdem die lokalen Blutgefäße. Dies kann bei Blutverlust und Blutergüssen helfen, zwei wichtigen Faktoren für postoperative Schmerzen.
  • Einsetzen der VASER-Sonden durch Einschnitte
    Sonden oder Stäbe mit kleinem Durchmesser werden durch kleine Einschnitte im Zielbereich (zwischen 2 und 6 mm) eingeführt. Sonden mit unterschiedlichem Durchmesser können für verschiedene Fettsorten verwendet werden. Die Sonde schwingt mit einer Ultraschallfrequenz, schüttelt die Fettzellen, emulgiert sie und vermischt sie mit der Tumeszenzflüssigkeit.
  • Entfernung von Fettzellen
    Die mit der Tumeszenzflüssigkeit vermischten, emulgierten Fettzellen werden mit speziell entwickelten Saugrohren (Kanülen) abgesaugt.
  • Erholungsphase
    Nach der OP bespricht Ihr Chirurg mit Ihnen die beste Genesungsmethode für Sie, um das Einziehen der Dermis zu fördern und eine glatte Haut zu erzielen. Nach der Behandlung müssen Sie 2 bis 6 Wochen lang Kompressionskleidung tragen. Ihr Chirurg kann auch eine Massagetherapie vorschlagen, um die Lymphdrainage zu fördern, die Erholung zu beschleunigen und die Ergebnisse zu verbessern.

Was erwartet Sie nach der VASER-Lipo?

Genesungszeit

  • Sie sollten am Tag Ihres Eingriffs aufstehen und laufen können.
  • Ruhen Sie sich jedoch mindestens 12 Stunden lang aus.
  • Vermeiden Sie 2 bis 3 Wochen lang anstrengende Aktivitäten. Wenn Sie kleine Kinder haben, sollten Sie sie nach 2 Tagen anheben können, abhängig von den behandelten Bereichen und Ihrem Allgemeinzustand.
  • Sie werden unter moderaten Schmerzen, Unwohlsein und möglicherweise Blutergüssen leiden, die jedoch normalerweise mit Schmerzmitteln behandelt werden können.
  • Sie können in der Regel nach 3 bis 7 Tagen zur Arbeit zurückkehren.

Ergebnisse

Einige Menschen stellen sofort spürbare Ergebnisse fest, während andere aufgrund von Ödemen (Ansammlung von Flüssigkeit in bestimmten Körpergeweben), deren Auflösung einige Wochen dauern kann, länger darauf warten müssen. Die endgültigen Ergebnisse der VASER-Lipo sollten 2 bis 4 Monate nach dem Eingriff sichtbar sein.

Was ist, wenn Sie nach der VASER-Lipo zunehmen?

Viele Menschen benötigen nur eine Behandlung mit der VASER-Lipo, um ihr gewünschtes Ziel zu erreichen. Manchmal ist ein Nachbesserungstermin erforderlich. Bei Behandlung mehrerer Bereiche kann die Nachbesserung auf mehrere Termine aufgeteilt werden.

Unter der Annahme, dass Sie weiterhin eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil aufrechterhalten, ist das Fett nach der Entfernung dauerhaft verschwunden. Wenn Sie nach der VASER-Lipo zunehmen oder abnehmen, sollte sich das Gewicht proportional im gesamten Körper neu verteilen, sofern die Gewichtszunahme nicht mehr als 5% Ihres Körpergewichts beträgt.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!