Behandlungsratgeber

Beschneidung

Bei einer Beschneidung wird in einem ambulanten Eingriff die Vorhaut des Penis entfernt.

Der Inhalt wurde von Qunomedical und dem Medizinischen Beirat auf Qualität und Richtigkeit überprüft.

JuliaJuliaPatientenmanager
Noch unsicher? Gemeinsam finden wir für Sie den richtigen Arzt!
+44 1466 455033
Gael D., Deutschland:
“Qunomedical hat mir so viel geholfen! Danke!“
Gael D., Deutschland:
“Qunomedical hat mir so viel geholfen! Danke!“

Beschneidung Auf Einen Blick

FÜR WEN IST ES GEEIGNET

  • Männer, die aus religiösen oder kulturellen Gründen eine Beschneidung möchten.

  • Männer mit Balanitis (Eichelentzündung).

  • Männer mit Paraphimose.

  • Männer mit Verletzungen oder Warzen auf der Vorhaut.

BEHANDLUNGSDAUER

  • 10 Minuten.

  • Wenn eine Vollnarkose eingesetzt wird, dauert die Behandlung länger.

ERHOLUNGSDAUER

  • 1 bis 2 Wochen.

POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN

  • Schwellungen

  • Schmerzempfindlichkeit

  • Missempfinden

  • Blutungen

  • Schmerzen

  • Infektionen

  • Allergische Reaktion auf die Betäubung

Wie funktioniert eine Beschneidung?

Die Beschneidung ist ein ambulanter Eingriff. Er kann unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Für Kinder wird eine Vollnarkose empfohlen.

Beratung

Vor der Beschneidung haben Sie ein kurzes Beratungsgespräch mit Ihrem Chirurgen, um Ihre Krankengeschichte durchzusprechen und zu klären, ob Sie Medikamente einnehmen.

Beschneidung

Nachdem die Betäubung wirkt, wird die Beschneidung durchgeführt

  • Ihr Chirurg setzt einen Einschnitt unterhalb der Eichel. Die Vorhaut wird dann mithilfe einer Pinzette entfernt.

  • Die Wundränder werden mit selbstauflösenden Fäden genäht.

Was kann ich von einer Beschneidung erwarten?

Die Beschneidung ist ein kurzer Eingriff, der ambulant durchgeführt wird.

Beschneidung im Kindesalter

In Deutschland sind religiöse Beschneidungen an Jungen erlaubt. Bei Kindern, die älter sind als 6 Monate darf die Beschneidung nur von Ärzten vorgenommen werden.

Nach der Beschneidung

Nach der Operation können Schwellungen, Blutergüsse oder Hautrötungen auftreten. Bei Schmerzen können Schmerzmittel eingenommen werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Unterwäsche am geeignetsten ist. Nach ein paar Tagen können Sie in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

patient care manager

Patientenmanager

Julia

Ihr persönlicher Patientenmanager

Kontaktieren Sie uns

Sie sind sich noch unsicher? Durch ein persönliches Gespräch können wir Ihre individuellen Fragen bestmöglich beantworten und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Wir sind an Ihrer Seite. Lassen Sie uns den richtigen Arzt für Sie gemeinsam finden.