Zahnimplantate Kostenüberblick

Zahnimplantate gehören zu den beliebtesten Zahnbehandlungen, sind aber gleichzeitig auch eine der teuersten. Die überwältigende Anzahl an Kostenvoranschlägen, -schätzungen und Preisvergleichsportalen macht es fast unmöglich herauszufinden, ob man einen angemessenen Preis für eine hochwertig Behandlung zahlt oder die Behandlung überteuert ist. Wenn Sie sich aus medizinischen oder ästhetischen Gründen ein Zahnimplantat einsetzen lassen möchten, dann ist dieser Artikel genau das richtige, um sich einen Überblick über die einzelnen Kostenpunkte zu verschaffen und Sie vor einer Entscheidung ausreichend zu informieren.

Qunomedical hilft Ihnen dabei, den richtigen Arzt für Ihre Behandlung zu finden.

Qualitativ hochwertige, stabile, langlebige Implantate haben ihren Preis und der hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Wenn man bei einem Angebot denkt: “Das ist zu schön, um wahr zu sein!”, dann ist es meistens leider genau das: zu schön um wahr zu sein. Wir erklären Ihnen, was alles zum Eingriff dazugehört. So können Sie leicht erkennen, ob ein Preis für ein Zahnimplantat angemessen ist oder nicht. Außerdem dröseln wir die einzelnen Kostenpunkte und -faktoren auf, um sie ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was sind Zahnimplantate?

Ein Zahnimplantat ist ein künstlicher Zahn, der in den Kieferknochen geschraubt wird, um den natürlichen Zahn und die Zahnwurzel zu ersetzen.

Es besteht aus 3 Teilen: dem Implantatkörper, der darüberliegenden Krone oder Prothese und dem Abutment, welches Krone und Implantatkörper miteinander verbindet. Nachdem das Implantat in den Kiefer geschraubt worden ist und die Wunde im Zahnfleisch vernäht wurde, heilt das Implantat ein. Während der nächsten 6 Monate verwächst es mit dem Kieferknochen. Sobald dies geschehen ist, schneidet der Zahnarzt das Zahnfleisch erneut auf und befestigt die Krone auf dem Abutment, so dass wir einen natürlich wirkenden (künstlichen) Zahn erhalten.

Zahnimplantate werden Patienten empfohlen, denen ein oder mehrere Zähne fehlen (aufgrund eines Unfalls oder durch Zahnverfall) und die eine natürlich wirkende, permanente Lösung suchen, die es ihnen erlaubt wieder unbefangen und problemlos essen, reden und lachen zu können.

Besuchen Sie doch einmal unseren Guide für Zahnimplantate. Hier finden Sie weitere Informationen rund um die Behandlung.

Welche Materialien werden verwendet?

Die Qualität des Materials entscheidet darüber, wie schnell ein Zahnimplantat verheilt und wie hoch der Tragekomfort ist. Implantate bestehen entweder aus einer besonderen Hochleistungskeramik oder aus Titan. Beide Materialien haben Stärken und Schwächen: Bei Keramik liegen die Vorteile in der Ästhetik und der Verträglichkeit, insbesondere bei Metallallergien. Dies spielt insbesondere bei sichtbaren Zahnersatz für den Patienten oft eine wichtige Rolle. Titan zeichnet sich dadurch aus, dass es schon lange im Einsatz ist und deshalb wissenschaftlich erforscht ist. Speziell die Gewebeverträglichkeit spricht hier oft für Titan. Besonders größere Prothesen werden häufig durch Metallteile verstärkt. Die Entscheidung zwischen Titan und Keramik oder einem anderen Material sollte man als Patient deshalb mit dem Zahnarzt direkt besprechen.

Was kostet ein Zahnimplantat im Durchschnitt?

Durchschnittspreise für ein Zahnimplantat rund um die Welt

In der untenstehenden Tabelle finden Sie die durchschnittlichen Kosten in Euro für Zahnimplantate an akkreditierten medizinischen Einrichtungen in den angegebenen Ländern.

Land Implantat
Ukraine  580€
Ungarn 700€
Türkei 700€
Indien 795€
Mexiko 890€
Kroatien 910€
Polen 1.060€
Tschechische Republik 1.075€
Indonesien 1.140€
Thailand 1.615€
Deutschland 1.700€
Malaysia 2.120€
Vereinigtes Königreich 2.170€

Mit einem Durchschnittspreis von 580 Euro für ein einzelnes Zahnimplantat samt Abutment und Krone, ist die Ukraine das günstigste Behandlungsland.

Durchschnittspreise für ein All-on-4 Implantat rund um die Welt In der untenstehenden Tabelle finden Sie die durchschnittlichen Kosten in Euro für ein All-on-4 Implantat an akkreditierten medizinischen Einrichtungen in den angegebenen Ländern.

Land All-on-4 Implantat
Ukraine  2.173€
Polen 3.370€
Indonesien 3.380€
Indien 4.080€
Kroatien 4.200€
Türkei 4.550€
Mexiko 5.010€
Ungarn 5.500€
Slowakei 5.580€
Thailand 7.400€
Deutschland 9.000€

Die günstigste Option für ein All-on-4 Implantat für Ober-/ oder Unterkiefer ist die Ukraine mit einem Durchschnittspreis von 2.173 Euro.

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Preisangebot und einen auf Sie zugeschnittenen Behandlungsplan!

Faktoren, die Einfluss auf die Kosten eines Implantats haben

Woraus setzen sich die Kosten für ein Implantat zusammen und warum sollten man die Behandlung von einem hoch spezialisierten Zahnarzt durchführen lassen? Vom Material bis zur Position der Zähne gibt es mehrere gute Gründe, warum ein Implantat so teuer ist. Beschäftigen wir uns doch ein wenig näher mit ihnen:

BEHANDLUNG BEIM SPEZIALISTEN

Sie bezahlen für die Behandlung bei einem Spezialisten. Es liegt nur in Ihrem Interesse, eine Klinik zu wählen, in der hoch spezialisierte Zahnchirurgen arbeiten, die die Behandlung bekanntermaßen gekonnt und mit gutem Ergebnis durchführen.

Ein guter Zahnarzt oder -chirurg sollte

  • seine Patienten auf eventuelle Komplikationen und Nebenwirkungen hinweisen, die durch den Eingriff entstehen können
  • für Sie erreichbar sein, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, nachdem Sie nach der Behandlung wieder zu Hause sind

Der Eingriff kann von einem Parodontologen, einem Kieferchirurgen oder einem Zahnarzt mit fachlicher Weiterbildung im Bereich der Implantologie durchgeführt werden. Diese Experten haben eine besondere Schulung und Ausbildung durchlaufen und können deswegen einen höheren Behandlungspreis verlangen.

MATERIALIEN

Die Materialien, die für die Herstellung der Kronen oder Zahnimplantate verwendet werden, können den Preis maßgeblich beeinflussen.

  • Kronen aus Kompositharz sind am kostengünstigsten, sehen aber nicht so natürlich aus wie zum Beispiel Keramikkronen. Außerdem halten sie nicht so lange und müssen deshalb schneller ersetzt werden als Kronen aus anderen Materialien. Wenn Sie kein Geld für Porzellan- oder Keramikkronen ausgeben möchten und es Sie nicht stört, dass Sie die Krone früher ersetzen müssen, dann sollten Sie diese günstigeren Optionen mit Ihrem Zahnarzt oder Kieferchirurgen besprechen.
  • Kronen aus Porzellan oder Keramik sind äußerst haltbar (zwischen 7 und 15 jahren, in einigen Fällen sogar bis zu 20 Jahren) und wirken sehr natürlich. Eventuell möchten Sie daher diese Option für die sichtbaren Zähne nehmen und bei den restlichen Zähnen Geld mit einer Kompositharzkrone sparen.
  • Bei Zahnimplantaten hängt das verwendete Material stark vom Patienten ab: Wenn Sie durch Parodontitis an Knochenmasse im Kiefer verloren haben, brauchen Sie zum Beispiel eine andere Art Schraube als ein Patient mit gesundem Kieferknochen.

ZAHL UND POSITION DER ZÄHNE

Die Kosten des Eingriffs hängen davon ab, wie viele Zähne behandelt werden müssen, und von der Position der Zahnlücke(n). Wenn Sie in einer Sitzung so viele Zähne wie möglich behandeln lassen, kann dies die Kosten senken.

Während einer ersten Beratung, wird der Arzt die Gesundheit Ihrer Zähne und der Kieferknochen untersuchen und einen Behandlungsplan für Sie erstellen. Sie sollten sich an dieser Stelle unbedingt nach den Kosten für die gesamte Behandlung und möglichen Zusatzkosten erkundigen.

Die Kostenaufstellung sollte Folgendes enthalten:

  • Materialkosten
  • Kosten für die Betäubung
  • Klinik-, Zahnarzt- und Laborkosten
  • anfallende Kosten für Scans und Röntgenbilder
    Informieren Sie Ihren Zahnarzt über jegliche Probleme, die Sie in der Vergangenheit mit Zähnen oder Zahnfleisch gehabt haben. Lassen Sie sich von ihm seine bereits durchgeführten Behandlungen zeigen und fragen Sie ihn, ob er Garantien auf seine Eingriffe ausstellt, und wenn ja, über welchen Zeitraum. Es könnte auch interessant für Sie sein, ob Sie nach Ablauf der Garantie Ermäßigungen erhalten, wenn der Zahnersatz ausgetauscht werden muss. Lassen Sie sich das Angebot, die Garantie sowie Angebote für Ermäßigungen immer schriftlich geben!

RÖNTGENBILDER UND CT

Vor dem Einsetzen von Zahnimplantaten müssen Sie mit bildgebenden Verfahren wie einer Panoramaschichtaufnahme untersucht werden. Wenn Ihr Zahnarzt vor dem Eingriff kein Röntgenbild erstellt, dann sollten Sie sich nach einem anderen Zahnarzt oder Kieferorthopäden umsehen!

ANÄSTHESIE

Wenn Sie eine Vollnarkose benötigen, muss während der Operation ein Anästhesist anwesend sein. Das bedeutet zusätzliche Kosten für Sie.

Wenn Sie Gesundheitsprobleme haben (etwa hohen Blutdruck oder Diabetes), die eine Operation verkomplizieren könnten, fallen evtl. weitere Zusatzkosten an.

Einige Zahnärzte und Kieferchirurgen führen den Eingriff stattdessen unter örtlicher Betäubung durch. Wenn der Patient jedoch zu ängstlich oder nervös ist, um bei der OP wach zu sein, ist eine Vollnarkose oder die Verabreichung eines Beruhigungsmittels die bessere Lösung.

Sie sollten all dies im Vorfeld mit Ihrem behandelnden Arzt abklären, da eine Vollnarkose immer gewisse Risiken birgt.

MEDIKAMENTE

Mundwasser und verschreibungspflichtige Schmerzmittel können zu den Behandlungskosten hinzu kommen.

DIE HARDWARE

Sie kaufen das Implantat. Dieses besteht aus 3 Teilen: dem Implantatkörper (der die natürliche Zahnwurzel ersetzt), der darüberliegenden Krone oder Prothese und dem Abutment (das Implantatkörper und Krone/Prothese miteinander verbindet). Einige Kliniken geben nur den Preis für den Implantatkörper, der in den Knochen geschraubt wird, an. Für Abutment und Krone fallen dann zusätzlich Kosten an. Stellen Sie deshalb vor der Behandlung sicher, dass Sie die Kosten für alle verwendeten Materialien und Teile vorliegen haben.

POSITION DER ZÄHNE

Die Kosten für die Behandlung hängen von der Position des fehlenden Zahns ab. Einen Vorderzahn zu ersetzen, ist meist teurer, weil die Operation komplizierter ist und viel Können nötig ist, damit das Implantat natürlich aussieht. Die Abutments für Vorderzähne kosten mehr.

Für eine Behandlung an den Vorderzähnen sollten Sie sich einen Zahnarzt, -chirurgen oder Parodontologen suchen, der sich auf Kosmetische Implantologie spezialisiert hat.

KNOCHENTRANSPLANTATION UND SINUSLIFT

Ein Hauptgrund für das Versagen eines Implantats ist, dass der Knochen nicht mit dem Implantat verwächst. Das liegt daran, dass an der Stelle, an der das Implantat eingesetzt werden soll, nicht ausreichend Knochenmasse vorhanden ist.

Eine Knochentransplantation oder ein Sinuslift fügen zusätzliche Knochemasse an der Implantatstelle hinzu, allerdings müssen diese Behandlungen Monate vor dem Einsatz des Implantats durchgeführt werden: Das Transplantat muss erst Zeit haben, einzuwachsen und abzuheilen.

Ein Knochentransplantat oder ein Sinuslift erhöhen die Behandlungskosten, da sie für den Zahnarzt einen zusätzlichen Behandlungsschritt bedeuten.

Wie kann ich Geld bei Zahnimplantaten sparen?

Nachdem wir uns die einzelnen Kostenpunkt für ein Zahnimplantat angeschaut haben, nun ein paar Tipps wie Sie Kosten sparen können, wenn Sie für die Behandlung ins Ausland reisen.

SUCHEN SIE GEZIELT NACH FLÜGEN UND UNTERKÜNFTEN

Sie können viel Geld sparen, wenn Sie Ihre Flüge und Unterkunft klug buchen. Dazu sollten Sie die Hauptferienzeiten und die Hochsaison meiden. Fliegen Sie unter der Woche, statt am Wochenende. Auf Vergleichsportalen wie Opodo, Fluege.de oder Skyscanner können Sie Flugkosten vergleichen und sich die günstigsten Flugzeiten heraussuchen. Wenn ein internationaler Flug von Ihrem nächsten Flughafen aus zu teuer ist, schauen Sie, ob Sie stattdessen den Zug oder einen Kurzstreckenflug zum nächstgrößeren Flughafen nehmen können. Dort gibt es vllt. bessere Verbindungen und günstigere Preise. Vergleichen Sie auch die Hotelpreise auf Trivago oder Expedia miteinander.

PAKETPREISE

Viele hochwertige Zahnkliniken bieten Behandlungspakete für ihre internationalen Patienten an. Dazu gehört zusätzlich zur Behandlung meist eine Hotelunterkunft, ein Fahrservice von und zum Flughafen sowie von und zur Klinik.

INVESTIEREN SIE IN QUALITÄT

Nehmen Sie nicht einfach das billigste Angebot. Stellen Sie sicher, dass die Klinik und die behandelnden Ärzte entweder eine internationale Akkreditierung oder die höchsten nationalen Akkreditierungen besitzen, damit Sie eine Behandlung erhalten, die nach den gleichen Standards (wenn nicht sogar nach höheren) erfolgt wie in Ihrem Heimatland.

Wenn Sie, um Geld zu sparen, zu einem nicht qualifizierten Zahnarzt gehen, gefährden Sie Ihre Gesundheit und müssen hinterher unter Umständen noch draufzahlen, damit ein anderer Zahnarzt den Schaden repariert. Es ist wichtig, dass Sie einen erfahrenen Zahnarzt auswählen, dem Sie vertrauen können.

MATERIALIEN

Wie schon erwähnt, gibt es bei den Materialien, die für Zahnimplantate und All-on-4 Implantate verwendet werden, erhebliche Kostenunterschiede. Es mag verlockend sein, einfach das günstigste Material zu wählen. Aber unter Umständen ist es sinnvoller, die teurere Option zu nehmen, die dafür länger hält, nicht schon in ein paar Jahren ersetzt werden muss und bei der keine Komplikationen entstehen.

Welche Kosten werden von der Krankenkasse übernommen?

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für ein Zahnimplantat. Gesetzliche Krankenversicherungern bezuschussen normalerweise das Implantat, jedoch ist der Umfang der Leistung von Patient zu Patient verschieden und ein detailliertes Aufklärungsgespräch mit dem Arzt und der Krankenkasse bietet hier genauen Aufschluss. Auch ausländische Kliniken wie zum Beispiel in Ungarn können von den Krankenkassen bezuschusst werden, allerdings nur für Behandlungen, die auch in Deutschland erstattungsfähig sind. Es empfiehlt sich vor der Reise ins Ausland mit der Krankenkasse zu sprechen und sich einen Heil- und Kostenplan anfertigen zu lasse. Dann stellen Kliniken im Nachbarland eine interessante Alternative dar, da die Gehaltskosten von Zahnarzt und Personal aufgrund von niedrigeren Lebensunterhaltskosten deutlich niedriger sind.

Qunomedical berät Sie

Hier bei Qunomedical steht Ihre Gesundheit und Zufriedenheit für uns an erster Stelle und das möchten wir Ihnen auch gerne beweisen. Möchten Sie mehr über eine All-on-4 Implantatbehandlung erfahren? Kontaktieren Sie uns, um eine kostenfreie Beratung zu erhalten, bei der wir Ihre Wünsche und Erwartungen diskutieren und feststellen, ob Sie für die Behandlung infrage kommen. Schicken Sie uns ein paar Fotos von Ihren Zähnen, zusammen mit einer Panoramaschichtaufnahme, damit unsere Experten eine erste Einblick in Ihre Situation erhalten. Wir erledigen für Sie die mühsame Kleinarbeit, um Ihnen den bestmöglichen Preis in einer akkreditierten seriösen Zahnklinik zu sichern - und das alles kostenfrei.

Wer ist Qunomedical?

Mit Qunomedical bekommen Sie Spitzenqualität zu bezahlbaren Preisen. Wir sind ein unabhängiges Unternehmen, das den Markt in- und auswendig kennt. Wir bieten Ihnen vollständige Transparenz, denn im Gegensatz zu anderen Plattformen für Medizintourismus arbeiten wir nicht für die Kliniken, sondern für Sie. Deshalb zeigen wir Ihnen nur die Kliniken und Krankenhäuser, die von uns sorgfältig überprüft und ausgewählt worden sind, aufgrund strikter Qualitätskriterien. So ersparen Sie sich die Arbeit, seitenweise Informationen im Internet zu durchforsten, um die passende Klinik für Ihre Behandlung zu finden. Welche Klinik oder Behandlung Sie auch wählen, wir sind bei jedem Schritt dieses Weges an Ihrer Seite und für Sie da: Bei der Buchung, während Ihres Klinikaufenthaltes und danach, wenn Sie sich von dem Eingriff erholen.

Welche akkreditierten Kliniken im Ausland bieten Zahnimplantate zu bezahlbaren Preisen an?

Jedes Jahr lassen sich Tausende internationaler Patienten, die nach qualitativ hochwertigen Zahnbehandlungen zu bezahlbaren Preisen suchen, an Kliniken im Ausland behandeln. Zahnimplantate und Veneers gehören dabei zu den beliebtesten Eingriffen für die Patienten ins Ausland reisen.

Wir arbeiten eng mit mehreren Zahnkliniken rund um die Welt zusammen. Jede dieser akkreditierten Kliniken besitzt Erfahrung in der Behandlung von internationalen Patienten und bietet hochwertige Zahnbehandlungen zu angemessenen, erschwinglichen Preisen an. Hier sind einige unserer beliebtesten Zahnkliniken:

Ungarn

Polen

Türkei

Thailand

Indien

Mexiko

Möchten Sie mehr über Zahnimplantate erfahren? Dann kontaktieren Sie uns. Qunomedical ist für Sie da.

Hier finden Sie den passenden Arzt für Sie, zu einem Bruchteil der Kosten.

Qunomedical arbeitet nur mit ausgewählten Kliniken und Ärzten weltweit zusammen. Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Angebot.

Kontaktieren Sie uns