Brustvergrößerung Kostenüberblick

Die Brustvergrößerung ist eine der beliebtesten Formen der kosmetischen Plastischen Chirurgie, die zurzeit möglich ist. Es wird geschätzt, dass allein in den Vereinigten Staaten mehr als 5 Millionen Frauen Brustimplantate haben, und diese Zahl mit jedem Jahr fortlaufend zunimmt. Brustvergrößerungen sind auch in Ländern wie Südkorea und Großbritannien unglaublich beliebt.

Qunomedical hilft Ihnen dabei, den richtigen Arzt für Ihre Behandlung zu finden.

Was ist eine Brustvergrößerung?

Das Verfahren ist genau das, was der Name vermuten lässt: Die Brust der Patientin wird vergrößert, indem man entweder Brustimplantate oder eine Technik anwendet, die als Fetttransfer bekannt ist.

Am häufigsten wird die Brustvergrößerung von Frauen gewünscht, die bereits Kinder bekommen haben. Bei diesen Frauen werden nach der Schwangerschaft durch die Vergrößerung das ursprüngliche Brustvolumen und die Form wiederhergestellt.

Es gibt allerdings auch viele Frauen, die sich aus ganz anderen Gründen für das Verfahren entscheiden, zum Beispiel als rekonstruktiven Eingriff nach einem Unfall oder einer Krankheit wie Brustkrebs.

Diese Operation kann dabei helfen, die Fülle Ihrer Brüste zu erhöhen, die Symmetrie und das Gleichgewicht der Brust- und Hüftkontur zu verbessern und Ihre Selbstvertrauen erheblich zu stärken. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Art der Kosmetischen Chirurgie einen Hängebusen nicht korrigieren kann. Dafür benötigen Sie höchstwahrscheinlich eine Bruststraffung anstelle von oder zusätzlich zu einer Brustvergrößerung. Die gute Nachricht ist, dass diese Verfahren in der Regel gleichzeitig von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden können.

Wie funktioniert die Brustvergrößerung?

Vor der Operation haben Sie ein Beratungsgespräch mit dem Chirurgen, der das Verfahren durchführen wird. Er oder sie wird mit Ihnen über Ihre Ziele und Erwartungen sprechen und Sie werden eine realistische Vorstellung davon bekommen, welche Größe und Form am besten zu Ihrer natürlichen Brustkontur und Ihrem Körpertyp passt.

Schritt eins
Wie bei jedem größeren medizinischen Eingriff werden Sie zunächst betäubt. Dies kann entweder durch intravenöse Sedierung oder Vollnarkose erfolgen. Der Chirurg wird Ihnen erklären, welches Medikament am besten für Sie geeignet ist.

Schritt zwei
Der nächste Schritt ist das Setzen des Einschnitts. Es gibt drei Haupttypen, die Chirurgen normalerweise verwenden, um eine unauffällige Narbe zu schaffen.

  • Periareolärer Schnitt - Diese Art von Schnitt wird entlang der Unterkante Ihres Brustwarzenvorhofs gemacht.

  • Inframammärer Schnitt - Diese Stelle befindet sich unter der Brust entlang der Unterbrustfalte, wo Ihre Brust auf den Brustkorb trifft.

  • Transaxillärer Schnitt - Diese Schnittstelle befindet sich im unteren Bereich Ihrer Achselhöhle.

Schritt drei
Sobald der Schnitt gemacht ist, ist es Zeit für den Chirurgen, das Implantat einzusetzen. Dies kann auf zwei Arten geschehen.

  • Submuskuläre Platzierung - Sie bezeichnet und beinhaltet die Positionierung des Implantats in einer Tasche unter dem Brustmuskel.
  • Submammäre oder subglanduläre Platzierung - Sie ermöglicht es dem Chirurgen, das Implantat direkt hinter dem Brustgewebe und vor dem Brustmuskel einzusetzen.

Welche Methode Ihr Chirurg verwendet, hängt von Ihrem Körpertyp, Ihren bevorzugten Implantaten und von der gewünschten Größer Ihrer Brüste ab.

Schritt vier
Im letzten Schritt werden die Einschnitte - abhängig von der Einschnittstelle - mit Fäden, medizinischem Hautklebstoff oder chirurgischen Pflastern verschlossen. Es bleiben ein paar sichtbare Narben zurück, die jedoch mit der Zeit immer weiter verblassen.

Die Ergebnisse sind unmittelbar nach der Operation sichtbar und sobald die Bereiche verheilt und die Beschwerden abgeklungen sind, werden die Ergebnisse Ihrer Brustvergrößerung noch besser zur Geltung kommen.

Aus welchen Materialien werden Brustimplantate hergestellt?

Als Brustimplantate bekannt wurden, hatten sie nicht die beste Qualität. Oft sahen sie unnatürlich aus oder liefen plötzlich aus. Glücklicherweise sind die heute verwendeten Implantate viel hochwertiger und vielfältiger für fast jede Größen- und Formvorliebe.

Implantate können aus Kochsalzlösung oder Silikon hergestellt werden.

  • Kochsalzimplantate sind mit sterilem Salzwasser gefüllt und können eine gleichmäßige Form und ein gleichmäßiges Gefühl erzeugen. Sollte ein Salzimplantat jemals auslaufen, wird es sich zersetzen und die Kochsalzlösung wird auf natürliche Weise von Ihrem Körper absorbiert, ohne bei Ihnen Schaden zu verursachen.
  • Silikon-Brustimplantate sind mit einem speziellen Silikongel gefüllt, das sich natürlicher anfühlen soll. Wenn ein Silikonimplantat ausläuft, zersetzt es sich nicht, aber das Gel kann in die Brusttasche entweichen.

Wenn Sie sich für Silikonbrustimplantate entscheiden, ist es wichtig, Ihren plastischen Chirurgen regelmäßig zu konsultieren, um sicherzustellen, dass die Implantate in gutem Zustand sind.

Was kostet eine Brustvergrößerung?

Die Kosten der Brustvergrößerung sind je nach Land unterschiedlich. Wir haben den Durchschnittspreis für das Verfahren unter Verwendung von standardmäßigen, runden, submuskulären Brustimplantaten mit <400 cm³ ermittelt.

Übersicht über die Kosten für die Brustvergrößerung in verschiedenen Ländern:

Land Preis (EUR)
Thailand 2 200
Türkei 2 450
Polen 2 650
Tschechische Republik 2 700
Ungarn 2 800
Mexiko 3 000
Indien 3 100
Österreich 4 950
Deutschland 6 500

Was beeinflusst die Kosten einer Brustvergrößerung?

Preisschwankungen hängen stark von den Lebens- und Materialkosten in dem Land ab, in dem das Verfahren durchgeführt wird. Andere Faktoren sind:

  • Füllungsarten: Die angegebenen Preise beziehen sich auf Standard-Silikon-Brustimplantate. Andere Typen schließen Kochsalzlösung und hoch-kohäsive Silikonbrustimplantate ein, die unterschiedliche Kosten haben können.
  • Das verwendete Verfahren: Die Art des Schnittes, den der Chirurg macht (inframammär, periareolär, transaxillär oder transumbilisch), kann unterschiedliche Fähigkeiten erfordern und somit die Gesamtkosten beeinflussen. Dies gilt auch für die Art und Weise, wie die Implantate eingesetzt werden (submuskuläre oder submammäre Technik).
  • Die Erfahrung, Qualifikation und Reputation des Chirurgen.
  • Die Betäubung kann zum Gesamtpreis hinzukommen und kann je nach den Qualifikationen des Anästhesisten variieren.
  • Chirurgische Einrichtung: Je nach Ruf der Klinik und je nach persönlicher Vorliebe können die Kosten stark variieren.

Wer kommt für eine Brustvergrößerung infrage?

Frauen, die gesund sind und sich gründlich über die Folgen einer Brustvergrößerung informiert haben, sind die besten Kandidaten für die Operation. Dabei ist wichtig, dass die Patienten realistische Erwartungen darüber haben, was das Verfahren für sie leisten kann und was nicht.

Frauen, die schwanger sind, stillen oder derzeit mit einer Infektion oder bestimmten Krankheiten kämpfen, sind in der Regel nicht für eine Brustvergrößerung geeignet.

Die Qualifikationen sind von einem Land zum anderen unterschiedlich, daher ist es wichtig herauszufinden, welche Anforderungen in dem Land bestehen, in dem Sie das Verfahren durchführen lassen möchten.

Wenn Sie sich für Kochsalzimplantate entscheiden, kann das Verfahren bei Frauen ab 18 Jahren durchgeführt werden. Bei Silikonimplantaten liegt das Alter der Anspruchsberechtigung typischerweise bei 22 Jahren.

Ist die Brustvergrößerungschirurgie schmerzhaft?

Während der Operation stehen Sie unter Betäubung. Dies bedeutet, dass Sie während der Operation keine Schmerzen spüren werden.

Nach der Operation ist es normal, Schmerzen, Schwellungen und Beschwerden rund um die Brüste und Schnittstellen zu haben. Frei verkäufliche Schmerzmittel sind in der Regel stark genug, um die Schmerzen zu lindern, und Ihr Chirurg kann Ihnen auch passende Medikamente verschreiben.

Wie ist die Erholungszeit nach der Operation?

Die vollständige Genesung kann zwischen 6 und 8 Wochen dauern, aber Sie werden bereits innerhalb der ersten Woche stetige Verbesserungen feststellen. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich empfehlen bis zu 6 Wochen lang nichts Schweres zu heben oder anstrengende Tätigkeiten auszuführen. Sie sollten aber nicht erwarten, während der Genesung bettlägerig zu sein. Im Allgemeinen reichen ein paar Tage völliger Ruhe aus, bevor Sie mit normaler, leichter Aktivität beginnen können.

Wo sollte ich eine Brustvergrößerung durchführen lassen?

Die Brustvergrößerung ist eine persönliche Entscheidung, deshalb sollten Sie dahin gehen, wo Sie sich wohlfühlen. Beliebte Orte für dieses Verfahren sind Südkorea, Thailand, Mexiko und Costa Rica.

Bevor Sie irgendwelche Entscheidungen treffen, stellen Sie sicher, dass Sie sich umfangreich über die Behandlung, die Klinik und den Chirurgen informieren. Nehmen Sie sich die Zeit, um Bewertungen von früheren Patienten zu lesen, sehen Sie sich Vorher-/Nachher-Bilder an und versuchen Sie den Operationsverlauf zu verstehen. Ein seriöser Plastischer Chirurg wird sich die Zeit nehmen, Ihre Fragen mit Ihnen durchzugehen und Ihnen alternative Vorschläge für realistische Ergebnisse zu zeigen.

Während Preise bei Ihrer Wahl eine große Rolle spielen können, bedeutet dies nicht, dass Sie auf Qualität verzichten müssen. Geringere Lebens- und Arbeitskosten in Ländern wie Costa Rica oder Thailand bieten Patienten, die nach einer günstigeren Option als in ihrem Heimatland suchen, attraktive Angebote.

das könnte Sie auch interessieren

Hier finden Sie den passenden Arzt für Sie, zu einem Bruchteil der Kosten.

Qunomedical arbeitet nur mit ausgewählten Kliniken und Ärzten weltweit zusammen. Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Angebot.

Kontaktieren Sie uns