Haartransplantations-Ratgeber für vor die OP

Sich für eine Haartransplantation zu entscheiden, ist kein leichter Schritt. Und dies gilt, obwohl die Behandlung in den letzten Jahren immer mehr zu einem Routineeingriff geworden ist, mit hohen Erfolgsraten und großen technologischen Fortschritten bei den eingesetzten Methoden.

Um sowohl die Zeit vor als auch nach Ihrer Haartransplantation so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten Sie ein paar wichtige Dinge beachten. Damit Sie einen guten Überblick über die verschiedenen Schritte vor der OP bekommen, haben wir für Sie diesen Haartransplantations-Ratgeber zusammengestellt. Hier finden Sie die wichtigsten Do’s und Don’ts, sowie eine praktische Checkliste für alles, was Sie vor der OP benötigen. Damit können Sie sich optimal vorbereiten und Ihre Haartransplantation stressfrei angehen. Bitte denken Sie jedoch stets daran, dass dieser Leitfaden keinen ärztlichen Rat ersetzen kann oder soll.

Wichtige Informationen vor der Haartransplantation

Eine allzu große Vorbereitung ist zwar nicht nötig, die folgenden Schritte sollten jedoch trotzdem eingehalten werden. Dies gilt sowohl für eine Haartransplantation nach der FUE, als auch der DHI Methode. Um das Ganze für Sie leichter zu machen, haben wir eine Liste von Do’s und Don’ts zusammengestellt, damit Sie sich bestens vorbereiten können. Sie stammen alle von renommierten Haartransplantationsexperten - dennoch ist es wichtig, dass Sie vorab persönlich mit Ihrem Arzt sprechen, um sich individuell auf die OP vorzubereiten.

Was Sie vor einer Haartransplantation vermeiden sollten

  • Rauchen Sie vor 24 Stunden vor der OP nicht.

Warum? Rauchen führt zu einer schlechteren Blutzirkulation, welche sowohl den Heilungsprozess verlängern, als auch das Risiko für eine Infektion erhöhen kann.

  • Verzichten Sie drei Tage vor der OP auf Alkohol.

Warum? Alkohol verdünnt das Blut, was zu verstärkten Blutungen vor, während, und nach der Haartransplantation führen kann.

  • Die Einnahme von Aspirin und Vitamin B & E sollte eine Woche vor der OP vermieden werden.

Warum? Aspirin kann die Funktionen des Blutbestandteils Thrombozyten hemmen. Da diese für die Bildung von Blutgerinnseln verantwortlich sind, kann eine Hemmung der Funktionalität dieser zu verstärkten Blutungen während und nach einer Haartransplantation führen.

  • Verzichten Sie auf Haarsprays, Gele oder sonstige Stylingprodukte vor der OP.

Warum? Vor der Haartransplantation werden Ihre Haare abrasiert, damit die Haarfollikel leichter entnommen werden können. Ohne Stylingprodukte im Haar ist dies einfacher. Wer sich für die OP ohne vorheriges Rasieren entscheidet (nur im Spenderbereich zwangsläufig nötig), für den ist diese Information jedoch nicht so relevant.

Was Sie vor einer Haartransplantation unbedingt tun sollten

  • Informieren Sie Ihren Arzt über bestehende Allergien gegen Medikamente

  • Sagen Sie Bescheid, sollten Sie auffällige Blutwerte haben

  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihren Gesundheitszustand, und erwähnen Sie die Einnahme von Medikamenten

Vor der Haartransplantation: Unsere Checkliste

Egal, ob Sie für Ihre Haartransplantation ins Ausland reisen oder daheim bleiben: an folgende Dinge sollten Sie auf jeden Fall denken, damit Ihre Behandlung so unkompliziert wie möglich verläuft:

✔ Packen Sie Bücher ein, oder nehmen Sie Ihren Laptop bzw. Tablet mit - die OP dauert ein paar Stunden und Sie stellen somit sicher, dass Ihnen nicht langweilig wird

✔ Tragen Sie am Tag Ihrer OP bequeme Kleidung, und setzen Sie auf Reißverschlüsse, damit Sie die Kleidung nicht über den Kopf ziehen müssen

✔ Nehmen Sie ein Nackenkissen mit, damit Sie Ihren Kopf gut abstützen können

✔ Packen Sie sämtliche Cremes, welche Sie von der Klinik bekommen, in 100 Milliliter Flaschen - diese dürfen nämlich ins Handgepäck.

✔ Falls Sie vorhaben, Medikamente für Ihre Nachsorge im Ausland zu kaufen, sollten Sie unbedingt ein Gepäckstück aufgeben, denn diese dürfen nicht ins Handgepäck

✔ Schauen Sie auf Ihren Pass: Dieser muss noch mindestens sechs Monate lang gültig sein

✔ Drucken Sie Ihre Buchungsbestätigung aus, und tragen Sie Ihre Notfallkontakte bei sich

✔ Nehmen Sie wichtige medizinische Testergebnisse mit sich

✔ Packen Sie einen Stadtplan ein, falls Sie vorhaben, die Gegend genauer zu erkunden

✔ Checken Sie zur Sicherheit die Seite des Auswärtigen Amtes, um sich über neue Einreisebestimmungen zu informieren. Dort finden Sie auch Informationen zu Visa. ✔ Reisen Sie ins Ausland und zahlen dabei mit Kreditkarte? Informieren Sie am besten Ihre Bank zuhause darüber, dass ausländische Transaktionen von Ihnen vorgenommen werden

Bereiten Sie sich zusammen mit Qunomedical auf Ihre Haartransplantation vor

Wir von Qunomedical setzen alles daran, Sie vor, während und nach Ihrer Haartransplantation optimal zu unterstützen. Sie wollen gerne mehr über die Behandlung an sich wissen? Oder Sie sind schon so weit, Ihre Behandlung ganz gezielt zu planen? Was auch immer es ist, wobei wir Ihnen helfen können: Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit, und einer unserer Patientenmanager meldet sich direkt bei Ihnen. Zusammen finden Sie den richtigen Arzt und die richtige Klinik für sich. Wir bieten allen unseren Kunden zudem eine 100% kostenfreie und unverbindliche Erstberatung an - egal, ob Sie am Ende mit uns buchen oder nicht. Alle unsere Ärzte wurden vorab gründlich anhand unseres eigenen Bewertungssystems Qunoscore überprüft, damit Sie aus den besten Ärzten wählen können. Sollten Sie sich für Qunomedical entscheiden, dann begleitet Sie Ihr persönlicher Patientenmanager während Ihrer gesamten Behandlungsreise.