Behandlungsratgeber

Herz-Bypass-Operation

Eine Herz-Bypass-Operation gehört in den Bereich der Gefäßchirurgie und wird durchgeführt, um Verstopfungen in den Herzkranzgefäßen zu umgehen.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Patienten mit Herzkranzgefäßerkrankungen
  • Notfallpatienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben
  • Leute, die bereits erfolglos andere Behandlungen gegen verengte oder verschlossene Arterien vorgenommen haben
ERHOLUNGSDAUER
  • 6 bis 12 Wochen
BEHANDLUNGSDAUER
  • 3 bis 6 Stunden
ERFOLGSRATE
  • Über 95 %
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Blutungen
  • Herzrhythmusstörung
  • Infektionen
  • Nierenprobleme
  • Mögliche Einschränkungen der kognitiven Fähigkeiten
  • Schlaganfall
WIE FUNKTIONIERT ES?

Wie funktioniert eine Herz-Bypass-OP?

Eine Herz-Bypass-Operation wird durchgeführt, wenn eines oder mehrere Ihrer Herzkranzgefäße verengt oder verschlossen sind.

Verengung oder Verschluss der Herzkranzgefäße

Herzkranzgefäße: Das sind die Blutgefäße, die das Herz mit Blut versorgen. Wenn sie verengt oder verschlossen sind, wird der Blutfluss zum Herzen unterbrochen. Das kann zu Angina Pectoris (anfallsartige Brustschmerzen), einem Herzinfarkt oder, im schlimmsten Fall, zum Tod führen.

Operationsverlauf

Eine Bypass-OP läuft in etwa folgendermaßen ab:

  • Sie erhalten eine Vollnarkose.
  • Der Chirurg entnimmt ein gesundes Blutgefäß aus Ihrem Arm, Bein oder der Brust. Dieses Gefäß wird dann dazu benutzt, die verschlossene Arterie in Ihrem Herzkranzgefäß zu umgehen (engl.: bypass).
  • Dazu muss Ihr Brustkorb geöffnet und Ihr Herz vorübergehend mit einer Elektrolytlösung stillgelegt werden. Sie werden daher an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen, die, wie der Name schon sagt, während der OP die Funktion von Herz und Lunge übernimmt (Sauerstoffversorgung, Abtransport von Kohlendioxid). Dies geschieht, indem der Herzbeutel geöffnet und die Aorta und die großen Venen mit der Maschine verbunden werden.
  • Das entnommene Blutgefäß wird mit einem Ende kurz unterhalb der Verengung in der Arterie angenäht, das andere Ende wird auf gleiche Weise mit der Aorta verbunden. Dadurch wird der Blutfluss umgeleitet und umgeht die betroffene Stelle der Arterie.
  • Sie erhalten vorübergehend einen Herzschrittmacher, falls Rhythmusstörungen auftreten sollten. Außerdem wird eine Saugdrainage im Brustkorb eingelegt, um Blut und Wundsekrete aus dem Körper abzuleiten.
  • Die Elektrolytlösung wird ausgespült und Ihr Herz beginnt wieder zu schlagen. Die Herz-Lungen-Maschine kann entfernt werden.
  • Ihr Brustkorb wird verschlossen und die Wunde vernäht.

Was kann ich von der Behandlung erwarten?

Ein Herz-Bypass ist eine große Operation, deshalb ist eine aufwendige Nachsorge nötig. Sie bekommen Medikamente verschrieben, die Sie gewissenhaft einnehmen sollten. Sie schützen vor Blutgerinnsel, niedrigem Blutdruck und Diabetes.

einschneidende Veränderungen nach der OP

  • Sie müssen grundlegende Veränderungen in Ihrem Lebenswandel vornehmen, vor allem in Ihren Essgewohnheiten: eine gesunde Ernährung ist jetzt wichtiger denn je.
  • Treiben Sie außerdem regelmäßig Sport, kein Intensivtraining, aber genug, um fit zu bleiben.
  • Abgesehen davon entscheiden auch Stress und die Angewohnheit zu rauchen über den Langzeiterfolg der OP, vermeiden Sie daher beides.

Symptome oder Beschwerden nach der OP

Bei vielen Patienten bleiben Symptome der OP über 10 bis 15 Jahre lang aus. Aber auch das hängt davon ab, wie stark Sie Ihre Lebensgewohnheiten anpassen und wie Ihr Gesundheitszustand bei der OP war. Auch Ihre Krankengeschichte beeinflusst das Ergebnis.

Bei all dem sollten Sie nicht vergessen, sich anderen mitzuteilen. Sprechen Sie mit Ihren Freunden, der Familie und Ihrem Arzt über Fragen, Sorgen und wie Sie sich fühlen.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.
Bewertungen

5.0

1 Bewertung, Alle Länder

Freundlichkeit

Einrichtungen

5 Stern

(1)

4 Stern

(0)

3 Stern

(0)

2 Stern

(0)

1 Stern

(0)

Filtern Nach Zielland
Filtern nach Bewertung
SORTIERT NACH:

Verifizierter Patient

Lisenkov,

Russland

Allgemeine Zufriedenheit

Freundlichkeit

Einrichtungen

I am wholeheartedly thankful to Kardiolita for an excellent organization of all matters, all the doctors and nurses, all operating personnel, and wish to all of you the best of health and success, and prosperity for the hospital.

Dear Kardiolita Staff! My family and I cannot find enough words to express our biggest thanks to each and every one of you for leading me on my way to getting well. I am really glad that I entrusted my difficult heart surgery to your doctors, especially knowing the difficult medical condition I was in: heart attack in summer 2011 and a stroke in October 2011, additionally to P type diabetes. Your perfectly organized hospital was leading us from the very beginning of our trip in the Moscow airport (where we had to get the visas as soon as possible) to the very end of our trip home. The driver who was taking us to the airport never let us lift our luggage - not me, nor my wife. After spending this time in the hospital, I can undoubtedly say - so far, we have never seen such a sincere, warm, attentive, truly professional and at the same time - "non-commercial" attitude to a patient and the accompanying person. On a separate note, I would like to mention the newest medical equipment in the hospital, and the excellent atmosphere and living conditions: me and my wife, we stayed in a fully equipped family room (20 sq. meters); food was brought to the room (you can order from the menu). I am wholeheartedly thankful to Professor Gied Thom, Region Manager Gint Ziny for excellent organization of all matters, all the doctors and nurses, all operating personnel, and wish to all of you the best of health and success, and prosperity for the hospital. By the way, one of the most important reasons for choosing Kardiolita as my hospital, was the price for the surgery (including diagnostics), post-operative care and stay in the hospital (the accompanying person can live in the same room together with the patient) - the total price for all of the services was roughly 3 times lower compared to the same services in Germany. Thank you Kardiolita!

Ich bin Kardiolita von ganzem Herzen dankbar für eine ausgezeichnete Organisation aller Angelegenheiten, aller Ärzte und Krankenschwestern, des gesamten Betriebspersonals und wünsche euch allen das Beste an Gesundheit und Erfolg und Wohlstand für das Krankenhaus.

Sehr geehrte Kardiolita-Mitarbeiter! Meine Familie und ich können nicht genug Worte finden, um jedem einzelnen von euch unseren größten Dank dafür auszusprechen, dass er mich auf dem Weg zu meiner Gesundheit geführt hat. Ich bin wirklich froh, dass ich meine schwierige Herzoperation Ihren Ärzten anvertraut habe, vor allem, wenn man bedenkt, in welchem schwierigen medizinischen Zustand ich war: Herzinfarkt im Sommer 2011 und Schlaganfall im Oktober 2011, zusätzlich zu Diabetes Typ P. Ihr perfekt organisiertes Krankenhaus führte uns vom Beginn unserer Reise am Moskauer Flughafen (wo wir die Visa so schnell wie möglich bekommen mussten) bis zum Ende unserer Heimreise. Der Fahrer, der uns zum Flughafen brachte, ließ uns nie unser Gepäck heben - nicht mich oder meine Frau. Nachdem ich diese Zeit im Krankenhaus verbracht habe, kann ich zweifellos sagen - bisher haben wir noch nie eine so aufrichtige, warme, aufmerksame, wirklich professionelle und gleichzeitig "nicht-kommerzielle" Einstellung zu einem Patienten und der Begleitperson gesehen. In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf die neueste medizinische Ausstattung des Krankenhauses und die hervorragende Atmosphäre und die hervorragenden Lebensbedingungen hinweisen: Ich und meine Frau übernachteten in einem voll ausgestatteten Familienzimmer (20 qm); die Speisen wurden in das Zimmer gebracht (Sie können über die Speisekarte bestellen). Ich bin Professor Gied Thom, Regionsmanager Gint Ziny, für die hervorragende Organisation aller Angelegenheiten, allen Ärzten und Krankenschwestern, dem gesamten Betriebspersonal von ganzem Herzen dankbar und wünsche Ihnen allen das Beste aus Gesundheit und Erfolg sowie Wohlstand für das Krankenhaus. Einer der wichtigsten Gründe für die Wahl von Kardiolita als mein Krankenhaus waren übrigens der Preis für die Operation (inkl. Diagnostik), die Nachsorge und den Krankenhausaufenthalt (die Begleitperson kann mit dem Patienten im selben Raum wohnen) - der Gesamtpreis für alle Leistungen war etwa dreimal niedriger als bei den gleichen Leistungen in Deutschland. Danke Kardiolita!

Original anzeigen

ANDERE LEUTE SAHEN SICH AUCH AN

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!