Die 9 besten Haartransplantationen der Stars

Andrew Mackay

Andrew Mackay - Medizinischer Redakteur

Man running hand through thick hair after successful hair transplantation surgery.

Sie wären überrascht, wenn Sie wüssten, wie viele Prominente sich bereits einer Haartransplantation unterzogen haben. Dank immer besserer Technologie entscheiden sich auch immer mehr Stars für diese Behandlung. Und auch immer mehr gehen offen und ehrlich damit um und räumen mit dem Stigma auf, das diesen kosmetischen Eingriff umgibt.

Doch wer sind nun die besten prominenten Beispiele für Haartransplantationen und warum wird diese Behandlung bei der Hollywood-Elite immer beliebter? Wir haben uns neun Stars ausgesucht und möchten Ihnen im Folgenden einige Vorher-/Nachher-Bilder von prominenten Haartransplantationen zeigen.

1. Elon Musk

Unser erstes prominentes Beispiel einer Haartransplantation ist der Tech-Tycoon Elon Musk. Obwohl er für seinen Charme und sein Charisma bekannt ist, zeigt ein Blick auf alte Fotos, dass Elon Musks Haare recht spärlich wuchsen; er litt besonders unter Haarausfall auf dem Oberkopf und einer zurückweichenden Haarlinie. Der Wandel, der sich seitdem vollzogen hat, ist unglaublich: Das Wachstum und die Haardichte im oberen und vorderen Bereich seines Kopfes sind wiederhergestellt. Somit kann die viel gegoogelte Frage "Hat Elon Musk Haare transplantiert?" mit einem klaren JA beantwortet werden.

2. Wayne Rooney

Der wohl bekannteste Fall einer Haartransplantation unter Prominenten ist der ehemalige Star von Manchester United, Wayne Rooney. Der englische Torschützenkönig hat sich 2011 offen und ehrlich einer Haartransplantation unterzogen, da er bereits mit Anfang 20 auf eine Glatze zusteuerte. Viele britische Blätter titelten damals "Wayne Rooney: Haare transplantiert?" Die Behandlung war erfolgreich und die Haardichte auf seinem Oberkopf wiederhergestellt. Bereits zwei Jahre später unterzog er sich erneut einer Transplantation, um eine noch bessere Dichte zu erreichen. Rooney sprach offen über die Unsicherheiten, die ihm sein schütteres Haar bereitete, und war mit den Ergebnissen seiner Behandlungen äußerst zufrieden.

3. Elton John

Ähnlich wie Wayne Rooney hat auch Elton John ehrlich über seine Erfahrungen mit einer Haartransplantation gesprochen. Der Singer-Songwriter verlor bereits in den frühen 70er Jahren seine Haare und sprach offen darüber, wie wenig selbstbewusst er sich wegen seines schütteren Haars fühlte. Seine Verletzlichkeit in Bezug auf seine Erfahrungen mit dem Haarausfall und der Behandlung gab den Anstoß für die Haartransplantationsbewegung unter Prominenten. Zwei Transplantationen später ist Elton John trotz seines Alters von über 70 Jahren noch immer voll behaart.

4. Boy George

As revealed during his time as a contestant on I'm a Celebrity...Get Me Out of Here!, singer Boy George is also on the list of famous hair transplants. Apart from citing fellow patient Wayne Rooney as his inspiration, the singer didn't divulge any details surrounding his own procedure, quipping that he had it done in a 'hair transplant shop'. Blasé as that sounds, the fact that he was running his fingers through a full head of hair as he spoke means, like thousands of others who've eliminated their baldness, Boy George went to a professional clinic and never looked back.

4. Jürgen Klopp

Haartransplantation? Jürgen Klopp! Das dürfte wohl den meisten deutschen Männern sofort zur Haarverpflanzung einfallen. Zahlreiche Medien haben damals darüber berichtet, als sich Jürgen Klopp öffentlich zu einer Haartransplantation bekannte. Heute gilt er sogar als Vorbild für viele, und das Bild von seinem vollen Haar wird gerne mit zum Schönheitschirurgen genommen,

5. Jimmy Carr

Unser fünfter prominenter Fall von Haartransplantation ist der berühmt-berüchtigte Komiker Jimmy Carr. Ähnlich wie Wayne Rooney hat Carr nicht versucht, zu verbergen, dass er sich für die Behandlung entschieden hat, und sogar live im TV darüber gesprochen. Carr, der für seine Stand-up-Comedy und seine kontroversen Kommentare bekannt ist, erklärte, dass er sich für eine Haartransplantation entschieden habe, um seine schwindende Haarlinie zu bekämpfen. Der Eingriff war erfolgreich, so dass Carr nun neben seinem üblichen dichten Haarschopf auch einen niedrigeren Haaransatz hat.

6. Joe Swash

Der ehemalige EastEnders-Star Joe Swash beendete das anhaltende Gerede um seine Haare, als er enthüllte, dass er sich zu Beginn seiner Karriere heimlich einer solchen Behandlung unterzogen hatte. Er erklärte, dass er anfangs Bedenken hatte, offen über seine Entscheidung für die Behandlung zu sprechen, weil sie mit einem Stigma behaftet war. Als jedoch immer mehr Prominente über ihre Erfahrungen mit Haartransplantationen berichteten, sprach Swash öffentlich über seine Transplantation und erklärte, dass es etwas Persönliches für ihn gewesen sei, das er getan habe, um sich besser zu fühlen.

7. James Nesbitt

Der "Cold Feet"-Darsteller James Nesbitt ist eine der prominentesten Stimmen, wenn es um Haartransplantationen geht. Zwei Transplantationen später sagt Nesbitt, die Behandlung habe sein Leben zum Besseren verändert. Er unterzog sich dem Eingriff in Irland.

8. Stephanie Davis

Berühmte Fälle von Haartransplantation gibt es auch unter Frauen. Hollyoaks-Star Stephanie Davis enthüllte, dass sie sich einer Haartransplantation unterzog, um ihren Haaransatz zu verringern. Nachdem sie jahrelang in der Schule wegen der Größe ihrer Stirn gemobbt wurde und bemerkte, dass ihr Haar immer dünner wurde, beschloss Davis, dass es an der Zeit war, sich einer Transplantation zu unterziehen. Im Gespräch mit The Sun ermutigte sie mehr Frauen, diesen Schritt zu wagen, und erklärte: "Haartransplantationen sind nicht nur etwas für Männer, sondern auch für Frauen, und können einen großen Unterschied machen, wenn sie von einem guten Chirurgen durchgeführt werden." Sechs Monate nach ihrer Behandlung verriet Davis, dass sie mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden sei.

9. John Travolta

Hollywood-Ikone John Travolta war nach seiner Haartransplantation plötzlich wie verwandelt. Nachdem er jahrelang unter dünner werdendem Haar gelitten hatte, probierte er Berichten zufolge verschiedene Behandlungen gegen Haarausfall aus und entschied sich schließlich für eine Transplantation als dauerhafte Lösung. Die Behandlung veränderte sein Aussehen völlig, indem die fast vollständig kahle Stelle auf seinem Kopf durch eine Reihe neu transplantierter Follikel wiederhergestellt wurde.

Die zunehmende Beliebtheit von Haartransplantationen bei Stars

Die Zahl der Haartransplantationen bei Prominenten hat in den letzten Jahren rapide zugenommen. Während früher eine Haartransplantation immer geheim gehalten werden musste, ist sie heute nicht mehr mit demselben Stigma behaftet wie früher. Berühmte Persönlichkeiten haben durch ihre Offenheit und Ehrlichkeit in Bezug auf ihre eigenen Erfahrungen mit der Behandlung dazu beigetragen. In vielerlei Hinsicht ist die Beliebtheit dieser Behandlung bei den Reichen und Berühmten nicht überraschend. Kahle Stellen und Geheimratsecken lassen sich nur schwer verbergen, und noch schwieriger ist es, das plötzliche Wiederauftauchen frisch transplantierter Haare zu verbergen, denn sie sind ein fester Bestandteil unseres Aussehens. Die zunehmende Transparenz der Prominenten in Bezug auf diesen Eingriff hat jedoch vielen anderen das Vertrauen gegeben, sich selbst einer Behandlung zu unterziehen und ihr Selbstbewusstsein dadurch wiederzufinden.

Haartransplantationen: Was sind sie und wie werden sie durchgeführt?

Einfach ausgedrückt, ist eine Haartransplantation ein minimal-invasiver Eingriff für Männer oder Frauen, die ihr Haar verlieren. Die Behandlung zielt darauf ab, verlorenes Haar dauerhaft wiederherzustellen, indem Haarfollikel aus einem Bereich des Körpers - in der Regel dem Hinterkopf oder den Seiten - auf die kahle Stelle verpflanzt werden.

Es gibt verschiedene Techniken zur Durchführung einer Haartransplantation. Die gebräuchlichste Methode ist die Follikelextraktion (FUE), bei der die Haarfollikel einzeln entnommen und verpflanzt werden. Weitere gängige Techniken sind die Sapphire-FUE und die direkte Haarimplantation (DHI).

Nach einer Haartransplantation dauert es in der Regel ein Jahr, bis das endgültige Ergebnis sichtbar ist, in manchen Fällen kann es aber auch bis zu 18 Monate dauern. Bei korrekter Durchführung sollte eine Haartransplantation ein Leben lang halten, obwohl das Verfahren den Verlust des natürlichen Haares nicht aufhalten kann.

patient care manager

Patientenmanager

Julia

Ihr persönlicher Patientenmanager

Kontaktieren Sie uns

Sie sind sich noch unsicher? Durch ein persönliches Gespräch können wir Ihre individuellen Fragen bestmöglich beantworten und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Wir sind an Ihrer Seite. Lassen Sie uns den richtigen Arzt für Sie gemeinsam finden.