Wie Sie herausfinden, ob eine Nasen-OP die richtige Entscheidung für Sie ist

Emily Waddell

Emily Waddell - Gesundheitsforscherin und Redakteurin

Three women smiling together and hugging

Haben Sie schon einmal in den Spiegel geblickt und sich eine Veränderung Ihrer Nasenform oder -größe gewünscht? Keine Sorge, mit diesem Wunsch sind Sie nicht alleine: Im Jahr 2020 wurden in Deutschland ganze 26.500 Nasenkorrekturen durchgeführt – Tendenz steigend.

Eine Schönheits-OP ist eine sehr persönliche, lebensweisende Entscheidung und sollte niemals aus einer Laune heraus getroffen werden. Da die Nase jedoch eine zentrale Rolle im Gesichtsbild einnimmt, kann eine Rhinoplastik ganz klar zur eigenen Zufriedenheit beitragen und in manchen Fällen sogar helfen, das Selbstbild maßgeblich zu verbessern. Ob Sie tatsächlich eine Nasen-OP durchführen lassen sollten, kann Ihnen leider niemand außer Ihnen selbst beantworten. Dennoch gibt es ein paar Anhaltspunkte, welche Ihnen helfen können, diese Entscheidung für sich zu treffen. Unten haben wir Ihnen einige von unseren Patienten häufig gestellte Fragen aufgelistet.

Warum möchten Sie eine Nasen-OP?

Die meisten Menschen, die sich für eine Nasenkorrektur interessieren, hadern mit dem Aussehen ihrer Nase schon ihr Leben lang. Abgesehen von den Fällen, in denen ein medizinisches Problem vorliegt, sind Sie sehr wahrscheinlich einfach nur unzufrieden mit der Form oder Größe Ihrer Nase. Doch dies ist ein absolut valider Grund – denn wer ist heutzutage schon 100% zufrieden mit seinem Aussehen? 

Bevor Sie den entscheidenden Schritt wagen, bedenken Sie dabei stets eins: Jede Art von Entscheidung über eine Veränderung an Ihrem Körper obliegt Ihnen, und Ihnen alleine. Lassen Sie sich niemals zu einer OP überreden, die Sie nicht von sich aus wollen – Sie würden sich nur unglücklich machen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unsere Patienten ihre neuen Nasen lieben – doch dafür haben wir vorab stets die Erwartungen geklärt und unsere Patienten darüber informiert, wie der Eingriff genau abläuft.

Before and after image of Dr. Tonic rhinoplasty

Nasenkorrektur vorher und nachher an der Dr. Tonicic Clinic

Welche Art der Nasen-OP ist die richtige für mich?

Während der erste Schritt die Entscheidung für eine OP ist, so muss im nächsten Schritt gleich eine weitere, wichtige Wahl getroffen werden, nämlich: Welche Nasenkorrektur ist die richtige für mich? Es gibt sehr viele verschiedene Arten der Rhinoplastik, weswegen Sie sich vorab im Klaren darüber sein sollten, was Sie genau an Ihrer Nase verändert wünschen. Wenn Sie beispielsweise die Form Ihrer Nase mögen, sie jedoch zu groß finden, dann bietet sich eine verkleinernde Rhinoplastik an. Auf der anderen Seite kann eine vergrößernde Rhinoplastik dabei helfen, der Nase mehr Volumen zu geben. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, die Nase frei nach Wunsch zu gestalten – hier ist das Fachwissen eines Experten unabdingbar. Dieser berät Sie eingehend zu Ihrer individuellen Situation, und hilft Ihnen, die richtige Wahl zu treffen. Erzählen Sie, was Sie an Ihrer Nase mögen und was Sie verändern möchten, damit Ihr Chirurg Ihnen Ihre Möglichkeiten aufzeigen kann. 

Wie alt muss ich für eine Nasenkorrektur sein?

Nasenkorrekturen können erst dann durchgeführt werden, wenn die Nase bereits ausgewachsen ist. Dies ist bei Mädchen im Alter von 15-16 Jahren der Fall, während Jungs bis 17 oder 18 warten müssen. Wenn eine Nasen-OP vor dem 18. Geburtstag gewünscht wird, so verlangen die meisten Kliniken eine elterliche Erlaubnis – außerdem ist in manchen Ländern eine Schönheits-OP vor dem 18. Lebensjahr generell untersagt. Unabhängig davon, welche legalen oder medizinischen Gesetze vorliegen, sollten Patienten zudem alt genug sein, eine eigenständige Entscheidung zu treffen. Dazu gehört auch, die Risiken zu verstehen, die Veränderungen zu akzeptieren und realistische Erwartungen an die Ergebnisse zu haben.

Wann sollte ich eine Nasen-OP machen lassen?

Eine Rhinoplastik sollte nicht nur bezüglich des Alters gut geplant werden, sondern muss auch immer zu Ihrem persönlichen Terminkalender passen. Denn während der Eingriff selbst nur wenige Stunden dauert, kann die Genesungszeit ein paar Wochen betragen. 

Alter

Es gibt kein perfektes Alter für eine Nasen-OP – doch wie bei jedem anderen chirurgischen Verfahren steigt das Risiko mit zunehmendem Alter an. Die meisten Patienten in Deutschland sind bei einer Nasenkorrektur knapp über 30.

Genesung

Wichtig bei der Überlegung, wann Sie sich einer Nasenkorrektur unterziehen sollten, ist die Frage nach dem perfekten Zeitpunkt für die Erholung danach. Zum Glück hat die moderne Technologie die plastische Chirurgie sicher und schnell gemacht, so dass die meisten Nasenkorrekturen nur 2-3 Stunden in Anspruch nehmen. 

Nach dem Eingriff selbst müssen Sie möglicherweise eine Nacht im Krankenhaus bleiben, damit bei eventuellen Komplikationen zügig reagiert werden kann. Wenn Sie für eine OP ins Ausland fahren, ist eine Erholungspause von mindestens vier Tagen ratsam, bevor Sie nach Hause zurückkehren können.

Nach Ihrer OP:

  • Sollten Sie 5-7 Tage zuhause bleiben und nicht arbeiten

  • Dauert es 7-14 Tage bis der Großteil der Schwellungen und Blutergüsse abgeklungen sind

  • Braucht es 4-6 Wochen, bis die Schwellungen komplett verschwunden sind

Sollten Sie über eine Nasen-OP nachdenken, empfehlen wir Ihnen, die oben genannten Zeiträume unbedingt im Auge zu behalten. Da die Heilungsphase nach dem Eingriff ein paar Tage bis Wochen dauern kann, reisen viele Patienten gerne ins Ausland, da sie dort nicht nur einen schönen Urlaub verbringen können, sondern auch noch neugierigen Blicken zuhause für eine Weile entschwinden können.

Wo soll ich für meine Nasen-OP hin? 

Die Wahl des Behandlungslandes gehört sicher zu den schwierigsten Entscheidungen, die Sie wohl vorab treffen müssen. In Deutschland werden die wenigsten Nasenkorrekturen von den Krankenkassen übernommen; oftmals ist dies nur dann der Fall, wenn eine medizinische Indikation vorliegt (wie beispielsweise, wenn durch eine Engstellung die Atmung beeinträchtigt ist). Im Schnitt kostet eine Nasen-OP in Deutschland zwischen 3.000-6.000€ – je nachdem, welcher Arzt den Eingriff durchführt und wie komplex dieser ist. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Patienten dafür ins Ausland gefahren, was nicht nur an den Preisen für eine Nasenkorrektur liegt, sondern auch mit der Qualität der Ärzte zusammenhängt. Sich einer Rhinoplastik in der Türkei zu unterziehen, ist beispielsweise eine hervorragende Wahl, da hier sehr gute Kliniken absolut bezahlbare Behandlungen anbieten. Dr. Gazme Bektas am GOP Hospital in Istanbul hat bereits viele medizinische Beiträge zum Thema ästhetische und rekonstruktive Nasen-OP publiziert, und praktiziert seit über 16 Jahren als Chirurgin.

LandPreis (EUR €)
Türkei2.380€
Tschechien2.950€
Kroatien3.190€
Litauen3.420€
Polen3.950€
Deutschland4.500€
England6.000€

Soll ich eine Nasen-OP durchführen lassen? Ich bin mir immer noch unsicher

Sich für eine Nasen-OP zu entscheiden, fällt vielen nicht leicht. Das wichtigste ist, dass Sie eine OP aus den richtigen Gründen durchführen lassen, und vorher so viele Informationen wie möglich zum Eingriff sammeln. Denn je mehr Sie darüber wissen, desto mehr haben Sie die Kontrolle über die Situation. Wie auch immer Sie sich entscheiden – stellen Sie sicher, dass Sie in guten Händen sind! Falls Sie an einer kostenlosen Erstberatung interessiert sind, so sprechen Sie gerne jederzeit einen unserer erfahrenen Patientenmanager an, damit wir Ihre Behandlungsreise gemeinsam starten können.

patient care manager

Patientenmanager

Julia

Ihr persönlicher Patientenmanager

Kontaktieren Sie uns

Sie sind sich noch unsicher? Durch ein persönliches Gespräch können wir Ihre individuellen Fragen bestmöglich beantworten und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Wir sind an Ihrer Seite. Lassen Sie uns den richtigen Arzt für Sie gemeinsam finden.