Behandlungsratgeber

Mesotherapie

Unter Mesotherapie versteht man die Zufuhr von Flüssigkeiten mit Hilfe mehrerer flach gesetzter Mikroinjektionen in die Haut. Bei der zugeführten Flüssigkeit handelt es sich meist um ein Gemisch aus Vitaminen, Enzymen, Pflanzenextrakten, Mineralien, Hyaluronsäure oder auch Medikamenten. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe für die Mesotherapie hängen davon ab, was behandelt wird. Bei uns steht auf dieser Webseite vor allem die Mesotherapie aus kosmetischen und ästhetischen Gründen im Vordergrund.

Der Inhalt wurde von Qunomedical und dem Medizinischen Beirat nach bestem Wissen und Gewissen auf Qualität und Richtigkeit überprüft.

AUF EINEN BLICK
FÜR WEN IST ES GEEIGNET
  • Leute mit trockener Haut
  • Leute mit feinen Fältchen
  • Leute, deren Haut Sonnenschäden aufweist
  • Leute mit Cellulite oder kleinen Fettdepots
ERHOLUNGSDAUER
  • Meistens können Patienten direkt nach der Mesotherapie in ihren gewohnten Alltag zurückkehren.
  • Eventuell sollten Sie sich einen Tag ausruhen, wenn Nebenwirkungen auftreten.
BEHANDLUNGSDAUER
  • 15 bis 40 Minuten
  • Die Dauer der Mesotherapie hängt stark von der Größe der behandelten Körperstelle ab.
  • Eventuell sind mehrere Sitzungen nötig.
ERFOLGSRATE
  • Die Erfolgsrate der Mesotherapie ist schwer zu bestimmen, da sie eine Reihe verschiedener Inhaltsstoffe und Methoden beinhaltet.
POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN
  • Hautrötung
  • Blutergüsse
  • Schmerzen
  • Beulen an den Einstichstellen
  • Schmerzempfindlichkeit an den Einstichstellen
  • Schwellungen
  • Übelkeit
  • Ausschlag
  • Juckreiz
  • Narbenbildung
  • Infektionen
ALTERNATIVE BEHANDLUNGEN
WIE FUNKTIONIERT ES?

Mesotherapie ist eine Therapieform, bei der Mikroinjektionen dazu benutzt werden, um kleine Dosen eines Flüssigkeitsgemisches in die Epidermis und andere Hautschichten zu injizieren.
Diese Methode flüssige Arzneistoffe in den Körper einzubringen soll es schon seit Jahrtausenden geben, aber etabliert wurde sie zwischen 1953 und 1958 in Frankreich durch Dr. Michel Pistor. Während dieser Zeit wurde der Ausdruck ‘Mesotherapie’ zum ersten Mal benutzt. Die Mesotherapie wurde zunächst gegen Schmerzen, Asthma und bei Hörschäden eingesetzt.
Mesotherapie ist keine selbstständige Behandlung, sondern beschreibt die Art und Weise wie Medikamente und pflanzliche Mittel, die gegen eine ganze Reihe von Beschwerden eingesetzt werden, in den Körper eingeführt werden. Bei der Mesotherapie geht es vor allem darum, die Medikamente oder die Mixtur möglichst nah an die eigentliche Problemstelle heranzubringen, anstatt sie durch den gesamten Körper fließen zu lassen. Die Wirkung durch diesen gezielten Einsatz verstärkt werden.
Mesotherapie wird zur Schmerzbehandlung, bei Entzündungen und Wundheit angewendet. Neuerdings wird die Technik auch für kosmetische Behandlungen verwendet, zum Beispiel für Cellulite, Falten oder Körperformung.
Die eingesetzten Mixturen, die injiziert werden können pflanzliche Wirkstoffe, Vitamine, Mineralien oder Medikamente oder auch eine Mischung aus mehreren Komponenten enthalten.

Bei welchen kosmetischen Behandlungen kann die Mesotherapie eingesetzt werden?


Wie effektiv die Mesotherapie ist, lässt sich schwer abschätzen, weil je nach Therapeut und je nachdem was behandelt wird, das eingesetzte Flüssigkeitsgemisch unterschiedlich ist. Außerdem gibt es auch bei der Ausführung mehrere Techniken.

Bis jetzt gibt es nur wenige hochwertige, standardisierte Studien über den Erfolg einer Mesotherapie, vor allem auch im Bereich der kosmetischen Behandlungen existieren kaum Testreihen.

Hier sind die beliebtesten Anwendungen bei kosmetischen und ästhetischen Behandlungen.

Gesicht


Bei der Verjüngung der Haut im Gesicht wird Mesotherapie als nicht operative Alternative angeboten, um die Elastizität der Haut und deren Feuchthaltevermögen zu erhöhen sowie die Kollagenproduktion anzuregen. Durch Mesotherapie kann das Erscheinungsbild der Haut verbessert werden und sie frischer und strahlender wirken lassen.

Cellulite und Fett


Bei Cellulite oder Fettdepots soll die Mesotherapie die Haut straffen und die Struktur verbessern. Laut dem Amerikanischen Verband für Plastische Chirurgen handelt es sich bei ‘Mesotherapie’ und ‘Injektionslipolyse’ (der sogenannten Fettwegspritze) um unterschiedliche Methoden, die aber zum Teil synonym gebraucht werden.

Die Inhaltsstoffe, die bei der Mesotherapie eingesetzt werden, können sehr unterschiedlich sein und werden für ein breites Spektrum von Beschwerden und Behandlungen angewendet, darunter auch Fettdepots.

Bei der Injektionslipolyse handelt es sich um eine spezielle Injektion aus Lecithin (Phosphatidylcholin) und/oder Desoxycholsäure (DCA), um Fettdepots in den unteren Hautschichten aufzubrechen. Zurzeit ist KybellaTM der einzige von der FDA ( amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel) zugelassene Wirkstoff für die Injektionslipolyse.

Haar


Mesotherapie wird auch bei Haarausfall eingesetzt, da sie die Durchblutung verbessern, die Haarfollikeln mit Nährstoffen versorgen und das Hormongleichgewicht in diesem Bereich wieder herstellen soll. Oft werden hierbei homöopathische und pflanzliche Mittel gegen den Haarausfall eingesetzt. Aber auch Finasterid oder Minoxidil können durch die Mesotherapie-Methode in die Kopfhaut injiziert werden.

Wie läuft eine Mesotherapie-Behandlung ab?


Vorbereitung


Vor der Therapie treffen Sie den Spezialisten um mit Ihm Ihre Krankengeschichte im Detail zu besprechen und einen Behandlungsplan für Ihre Mesotherapie aufzustellen. Eventuell erhalten Sie vor Beginn der eigentlichen Therapie ein oder zwei Probeinjektionen, um sicherzugehen, dass Sie keine allergische Reaktion gegen die Wirkstoffe haben.

Die zu behandelnde Hautstelle wird gesäubert und vorbereitet. Dazu werden tote Hautzellen entfernt, damit die Lösung besser in die Hautschichten eindringen kann. Eventuell werden auf der Haut die Stellen markiert, wo die Injektionen gesetzt werden. Um Schmerzen zu mildern oder zu vermeiden, kann eine betäubende Creme aufgetragen werden.


Behandlungsformen


Für die Mesotherapie werden entweder einzelne Injektionsnadeln eingesetzt, oder ein spezielles Gerät, das sogenannte Meso-Gun. Es enthält eine Gruppe von Nadeln, wodurch der Wirkstoff gleichzeitig an mehreren Stellen in die Haut injiziert werden kann. Außerdem können auch Dosierung und Einstichtiefe elektronisch bestimmt werden.

Wie tief die Nadeln in die Haut eindringen müssen und in welchem Winkel hängt davon ab, was mit der Mesotherapie behandelt wird.

Eine neuere Form der Mesotherapie benutzt schwache Stromstöße statt Nadeln, um die Mixtur unter die Haut zu bringen.

Mesotherapie kann auch mit Peelings, Hautfüllern oder Botox Behandlungen kombiniert werden.

Was kann ich von der Mesotherapie erwarten?


Eventuell fühlen Sie ein leichtes Stechen oder Brennen während der Sitzung. Sie können aber nach der Mesotherapie-Behandlung direkt nach Hause und den Tag normal verbringen.

Wenn Sie Schmerzen oder Schwellungen verspüren, dann ruhen Sie sich einen Tag lang aus.

Wann zeigen sich die Ergebnisse der Mesotherapie?


Mesotherapie benötigt meist mehrere Sitzungen, bevor man die Ergebnisse sieht. Falls Sie für Ihre Mesotherapie ins Ausland reisen, sollten Sie dies bedenken.

Ihr Therapeut oder Arzt wird einen individuellen Zeitplan für Sie erstellen und die Mischung speziell für Ihre Situation zusammenstellen. Im Durchschnitt müssen Sie alle 7 bis 10 Tage zur Mesotherapie, und das über einige Monate hinweg. Sobald sich erste Verbesserungen in Ihrem Hautbild zeigen, brauchen Sie nur noch alle 2 bis 4 Wochen eine Sitzung. Nach Abschluss der Mesotherapie müssen Sie eventuell halbjährlich zur Vorsorge, um die Ergebnisse beizubehalten.

Rauchen oder wenn Sie die Haut übermäßig der Sonne aussetzen können die Ergebnisse beeinflussen.

WO FINDE ICH DEN RICHTIGEN ARZT?
Unsere Qunomedical Gesundheitsberater besitzen Rundum-Wissen, um den richtigen Spezialisten für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr über Qunomedical.
QUNO PREISE
Das ist die Preisspanne für Mesotherapie in einer unserer Partnerkliniken.
BELIEBTE REISEZIELE

Mesotherapie wird in 5 Ländern angeboten

In Zagreb ab 82 €

In Katowice ab 90 €

In Krakau ab 100 €

In Wien ab 240 €

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!