Veneers Ratgeber vor der OP

Es gibt immer mehr Patienten die sich für Veneers entscheiden und sich im Vorfeld gerne für den Eingriff vorbereiten wollen. Was benötige ich in den Stunden und Tagen nach dem Aufkleben der Veneers, was ich schon vorher besorgen kann? Welche Nebenwirkungen können auftreten, für welche ich vielleicht die Hilfe anderer benötige?

Dieser Ratgeber soll Ihnen dabei helfen, sich so gut wie möglich auf die Veneer OP vorzubereiten. Dennoch können die hier gelisteten Leitlinien keinen medizinischen Ratschlag ersetzen und sollten daher auch stets mit Ihrem Zahnarzt abgesprochen werden.

Veneers: Vor der Behandlung

Sie müssen sich zwar nicht groß auf Ihre OP vorbereiten, sollten aber dennoch gewisse Dinge beachten.

Unser Ratgeber in Vorbereitung auf eine Veneer OP ist relevant, egal ob Sie Ihre Veneers im In-oder Ausland machen lassen. Er gibt Ihnen zudem Einsichten und Empfehlungen von renommierten Zahnärzten. Besprechen Sie alle Aspekte vorher sorgfältig mit Ihrem Zahnarzt, damit Sie bestmöglich auf Ihre Zahnbehandlung vorbereitet sind.

Don'ts: Was man vor der Behandlung mit Veneers vermeiden sollte

  • Rauchen Sie 24 Stunden vor der Behandlung NICHT.

Warum? Nikotin erhöht das Risiko von Infektionen während der Zahnbehandlung.  

  • Trinken Sie 24 Stunden vor der Behandlung keinen Alkohol.

Warum? Alkohol wirkt wie ein Vasodilator, öffnet also die Blutgefäße. Sollten Blutungen während der Behandlung auftreten, so werden diese also durch Alkohol verstärkt.

  • Nehmen Sie kein Aspirin oder andere Medikamente, welche Aspirin enthalten - und das bereits eine Woche vor der Veneer Behandlung nicht

Warum? Ähnlich wie bei Alkohol verdünnt Aspirin das Blut, was zu einer möglicherweise stärkeren Blutung während der OP führen kann.

Do's: Was man vor der Behandlung mit Veneers machen sollte

  • Informieren Sie Ihren Zahnarzt über Allergien oder vorliegende Erkrankungen.

  • Klären Sie Ihren Zahnarzt über eingenommene Medikamente auf.

  • Erzählen Sie Ihrem Zahnarzt unbedingt, sollten Sie unter grippeähnlichen Symptomen leiden. 

  • Frühstücken Sie vor Ihrer Behandlung.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Vor- und Nachteile von Veneers kennen, bevor Sie diese anpassen lassen.

Checkliste für Veneers

Egal, ob Sie ins Ausland wie beispielsweise die Türkei oder Kroatien reisen, oder aber die Veneers in Deutschland einsetzen lassen: ein paar Punkte sollten Sie unbedingt beachten, damit Ihre Behandlung so glatt wie möglich abläuft.

✔ Tragen Sie am Tag Ihrer Behandlung ein komfortables, locker sitzendes T-Shirt oder ärmelloses Oberteil.

✔ Sollten Sie planen, Medikamente im Ausland zu kaufen, dann lohnt sich häufig eine Gepäckaufgabe. Medikamente dürfen Sie meist nicht im Handgepäck mitnehmen.

✔ Stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass mindestens sechs Monate gültig ist.

✔ Drucken Sie Ihre Buchungsbestätigung aus und machen Sie eine Kopie Ihrer Notfallkontakte.

✔ Bringen Sie wichtige medizinische Befunde oder Testergebnisse mit.

✔ Packen Sie einen Städteführer ein, wenn Sie vorhaben, Ihre Umgebung besser zu erkunden.

✔ Checken Sie sicherheitshalber noch einmal die Einreisebestimmungen des Auswärtigen Amtes, bevor Sie losfahren. ✔ Sollten Sie im Ausland mit Ihrer Kreditkarte bezahlen wollen, informieren Sie am besten Ihre Bank vorab, dass Bezahlungen im Ausland getätigt werden.

Planen Sie Ihre Veneers Behandlung mit Qunomedical

Bei Qunomedical steht der Patient stets im Mittelpunkt. Wir sind für Sie da, um Sie während Ihrer gesamten Gesundheitsreise mit Veneers zu unterstützen, von der Planung vor der Operation bis zur Erholung nach der Operation.

100% kostenlose und unverbindliche Erstberatung: Wir bieten jedem Patienten eine 100 % kostenlose und unverbindliche Beratung an, unabhängig davon, ob er eine Behandlung mit uns bucht oder nicht.

Weltweit anerkannte Zahnärzte: Unser firmeneigenes Bewertungssystem, Qunoscore, bewertet Zahnärzte anhand von mehr als 20 Datenpunkten, einschließlich Qualifikationen, Erfahrung, Akkreditierungen und Bewertungen von früheren Patienten.

100% Zufriedenheitsgarantie: Wenn Sie mit Ihrer Veneer-Behandlung nicht das versprochene Ergebnis erzielen, zahlen wir Ihnen eine zweite Behandlung oder geben Ihnen Ihr Geld zurück.