All-on-4 und Zahnimplantate - was ist der richtige Eingriff für mich? Fragen Sie den Experten

Das breitgefächerte Angebot an möglichen Zahnersatzbehandlungen - Implantate, Veneers, Brücken, um nur einige Beispiele zu nennen - ermöglicht es uns, aus zahlreichen Behandlungen zu wählen. Aber jeder dieser Eingriffe dient einem etwas anderen Zweck. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Wahl danach gehen, welches Verfahren Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Der erste Schritt zu einer gewissenhaften Entscheidung liegt darin, Ihre Optionen zu kennen, zu verstehen, was hinter den einzelnen Behandlungen steckt und wie diese ablaufen. Wir haben Dr. Mert Yuce von DENTAGLOBAL gebeten, uns ein paar professionelle Einblicke in das Thema Zahnimplantate und All-on-4 Implantate zu geben.

Dr. med. dent. Mert Yuce

Dr. Mert Yuce, Mitglied des Türkischen Zahnärtzeverbands, hat an der Ägäis-Universität im Bereich der zahnärztlichen Prothetik promoviert und ist im Bereich der zahnärztlichen Prothetik an der türkischen Klinik DENTAGLOBAL in Izmir tätig.

Dr. Yuce, was ist All-on-4 und wie funktioniert die Technik?

Das All-on-4® ist eine Implantat-Technik, bei der 4 Implantate im Kiefer platziert werden, um einen kompletten Zahnbogen zu tragen. Die Technik kann dazu benutzt werden, um Patienten mit einem neuen Satz an fixierten (nicht herausnehmbaren), ästhetisch ansprechenden und sofort funktionstüchtigen Zähnen zu versorgen.

Wie sieht der ideale Kandidat für eine All-on-4 Behandlung aus?

Patienten, die für diesen Eingriff infrage kommen, sind entweder komplett oder teilweise zahnlos oder leiden unter einem allmählich versagenden Gebiss aufgrund von fortgeschrittener Parodontose. Bei vielen wurden bereits Brücken gesetzt, die nun locker sind oder sich komplett lösen. Andere tragen ein künstliches Gebiss

Zusätzlich zu All-on-4 gibt es auch All-on-6 und All-on-8 Behandlungen. Wie funktionieren sie?

Bei den All-on-6/8 Implantaten werden 6, bzw. 8 Zahnimplantate so im Ober- oder Unterkiefer platziert, dass der Zahnbogen von ihnen getragen werden kann.

Was sollten Patienten bedenken, wenn sie sich für den Eingriff entscheiden?

Für den Patienten sollte seine Knochenmasse den Ausschlag geben. Sie gibt Auskunft darüber, welche Methode sich am besten für ihr Zahnimplantat eignet. Sobald der Patient weiß, welche Technik für seinen Kiefer am sinnvollsten ist, sollte in einem zweiten Schritt ein fähiger und seriöser Zahnarzt mit einer Spezialisierung in Zahnimplantologie gesucht werden.

Was ist der Unterschied zwischen All-on-4 und All-on-6/8?

Das ist die Frage, die uns die Patienten am häufigsten stellen.

Der grundlegende Unterschied zwischen einer All-on-6/8 und einer All-on-4 Implantatbrücke liegt in der Zahl der Implantate, die im Kiefer platziert werden, um die später eingesetzte Zahnprothese zu halten.

Denken Sie einfach an einen Stuhl, der 4 Beine hat. Ein All-on-4 Implantat funktioniert nach demselben Prinzip. Wenn eines der Beine bricht, kann der Stuhl das Gewicht nicht mehr tragen und die Person fällt vom Stuhl. Übertragend kann, wenn bei einer All-on-4 Implantatbrücke eines der Implantate versagt, der Zahnbogen nicht mehr durch die übrigen 3 Implantate gehalten werden. Dann bricht entweder die gesamte Konstruktion zusammen, oder die übrigen Implantate werden überbelastet und versagen den Dienst.

Was ist ein Zahnimplantat und wer kommt für die Behandlung infrage?

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die im Kiefer platziert wird, um als Anker für einen Zahnersatz oder eine Zahnbrücke zu dienen. Im Idealfall besitzt der Patient eine gute Mundhygiene. Das Zahnfleisch ist gesund und zeigt keine Anzeichen von Parodontose. Außerdem ist ausreichend Knochenmasse im Kiefer vorhanden, um das Implantat zu tragen.

Zahnimplantate sind fest mit dem Kieferknochen und dem umgebenden Zahnfleisch verbunden. Da Parodontologen die Experten auf diesem Gebiet sind, kann es nicht schaden, sich vor und während der Behandlung von einem Parodontologen beraten zu lassen. Neben ihrer Erfahrung in Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten besitzen sie nämlich auch das Fachwissen, die Ausbildung und die Räumlichkeiten, um dem Patienten natürlich aussehende Zähne zu schenken, die sich wie die eigenen anfühlen.

Was erwartet den Patienten direkt nach der Operation?

Das Einsetzen eines Zahnimplantats erfolgt normalerweise ambulant und in mehreren Abschnitten:

  1. Der beschädigte Zahn wird entfernt.

  2. Der Kiefer wird für die Operation vorbereitet. Dazu ist eventuell eine Knochentransplantation nötig, bei der zusätzliches natürliches oder synthetisches Knochenmaterial zum Kieferknochen hinzugefügt wird, wenn das Gewebe an dieser Stelle nicht ausreicht.

  3. Sobald der Kieferknochen verheilt ist, kann der Chirurg das Zahnimplantat im Kieferknochen platzieren.

  4. Danach folgt eine Heilungsphase von einigen Monaten.

  5. Das Abutment (das Verbindungsstück zwischen Implantatkörper und Krone) wird eingesetzt. Wenn das Implantat besonders stabil ist, kann das Abutment auch bereits mit dem Implantat zusammen eingesetzt werden.

  6. Nachdem das Gewebe abgeheilt ist, nimmt der Zahnarzt einen Abdruck von Zähnen und Kieferknochen, um eine natürlich aussehende Krone herzustellen. Diese wird auf das Implantat (bzw. das Abutment) aufgesetzt.

Die gesamte Behandlung kann sich über einige Monate hinziehen, da zwischen den einzelnen Eingriffen immer wieder Heilungsphasen liegen.

Handelt es sich hierbei um dauerhafte Lösungen?

Ja, Zahnimplantate stellen eine dauerhafte Lösung für Leute dar, die einen oder mehrere ihrer natürlichen Zähne verloren haben (durch Krankheit, Verletzungen, etc.).

Wir danken Dr. Yuce für das informative Gespräch.

Möchten Sie wissen, ob Sie für ein Zahnimplantat, ein All-on-4 Implantat oder eine andere Zahnbehandlung geeignet sind? Oder hätten Sie gerne noch mehr Information über eine Zahnbehandlung im Ausland? Unsere Gesundheitsberater beantworten Ihnen gerne all Ihre Fragen und finden gemeinsam mit Ihnen die passende Behandlung für Sie!

DENTAGLOBAL

DENTAGLOBAL bietet Zahnbehandlungen mit Schwerpunkt auf kosmetischer Zahnheilkunde, Endodontie, Zahnimplantaten, Kieferorthopädie und Parodontologie an. Die Klinik liegt im Herzen Izmirs (Türkei), direkt gegenüber der bekannten Folkart Towers. Das erfahrene Zahnärzteteam, das gemeinsam sämtliche Fachrichtungen im Bereich der Zahnmedizin abdeckt, bietet einen fachübergreifenden, multidisziplinären Behandlungsansatz für all Ihre zahnärztlichen Belange.

HIER FINDEN SIE DEN PASSENDEN ARZT FÜR EINEN BRUCHTEIL DER KOSTEN.

Qunomedical arbeitet nur mit ausgewählten Kliniken und Ärzten weltweit zusammen. Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Angebot.

Kontaktieren Sie uns

Über den Autor

Alexandre Figueiredo, Content Manager für medizinische Themen

Alex ist promovierter Arzt und kennt die Schwächen unserer Gesundheitssystems nur allzu gut. Seiner Meinung nach ist es höchste Zeit, dass Patienten endlich von erstklassigen, aber bezahlbaren Behandlungen profitieren können.

Teilen

Meist gelesene Artikel

Ein Überblick, was alles zum Social Freezing dazugehört und erhellende Einblicke über die Behandlung von Inge Kormelink, Leiterin internationale Strategien und Politik am IVF Spanien. Weiterlesen...

Autor:

Dr. Sophie Chung, CEO & Gründerin

Eine PRP Behandlung, bei der das eigene Blut konzentriert und wieder in den Körper injiziert wird, kann eine sichere und effektive Behandlungsmethode für Männer und Frauen mit Haarausfall darstellen. Weiterlesen...

Autor:

Dr. Sophie Chung, CEO & Gründerin

Die Bauchdeckenplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der überschüssiges Fett und überschüssige Haut am Bauch entfernt. Hier finden Sie Infos zur Behandlung, den Kosten und der Genesung. Weiterlesen...

Autor:

Alexandre Figueiredo, Content Manager für medizinische Themen

Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Angebot