Behandlungsratgeber

Body Contouring

Body Contouring ist ein Oberbegriff, der eine Reihe von Verfahren beschreibt, die das ästhetische Erscheinungsbild des Körpers verändern. Sie werden hauptsächlich zur Entfernung von überschüssigem Fett verwendet und umfassen chirurgische Verfahren wie Fettabsaugung und das Entfernen überschüssiger Haut sowie nicht-invasive Verfahren wie Fettgefriertechniken.

Der Inhalt wurde von Qunomedical und dem Medizinischen Beirat nach bestem Wissen und Gewissen auf Qualität und Richtigkeit überprüft.

Justyna
JustynaPatientenmanager
Noch unsicher? Gemeinsam finden wir Ihnen den richtigen Arzt!
+44 1466 455033
Gael D., Deutschland:
“Qunomedical hat mir so viel geholfen! Danke!“

Body Contouring Auf Einen Blick

FÜR WEN IST ES GEEIGNET

  • Patienten mit hartnäckigen Fettpolstern, die eine ästhetische Lösung für Problembereiche suchen.

  • Patienten, die einen starken Gewichtsverlust durchgemacht haben (häufig aufgrund einer Adipositas- Operation) und die überschüssige, erschlaffte Haut entfernen lassen möchten.

  • Frauen, die während der Schwangerschaft, der Geburt und des Stillens aufgetretene Veränderungen ihres Körpers umformen möchten.

BEHANDLUNGSDAUER

  • zwischen 35 Minuten und 4 Stunden (je nach Verfahren).

ERHOLUNGSDAUER

  • „CoolSculpting“-Patienten können am selben Tag wieder arbeiten.

  • Chirurgische Verfahren wie die Fettabsaugung haben eine Erholungszeit von 4 bis 6 Wochen.

ERFOLGSRATE

  • Patienten, die sich einem Body Contouring unterziehen, beschreiben sich im Allgemeinen in über 80% der Fälle als sehr zufrieden.

POTENZIELLE RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN

  • Blutungen

  • Infektionen

  • Flüssigkeitsansammlung

  • Blutgerinnsel, tiefe Venenthrombose (TVT) und Lungenembolie

  • Übermäßiges oder ausgeweitetes Narbengewebe

  • Taubheitsgefühl oder andere Veränderungen des Hautgefühls

Was ist Body Contouring?

Body Contouring beschreibt viele unterschiedliche invasive und nicht-invasive Verfahren, die dazu dienen die Form und das Aussehen des Körpers zu verbessern. Die 3 am geläufigsten Formen sind:

Fettabsaugung

Patienten, die Ihr Aussehen verändern möchten, wählen dafür häufig eine Fettabsaugung. Der Chirurg setzt bei diesem Verfahren einen Einschnitt und nutzt ein chirurgisches Vakuum, um überschüssiges Fett direkt zu entfernen.

CoolSculpting

CoolSculpting ist ein nicht-invasives Verfahren, das immer beliebter wird. Es entfernt Fett durch Zerstörung einer bestimmten Anzahl von Fettzellen. Dies geschieht durch den Einsatz niedriger Temperaturen. Die anvisierten Fettzellen werden dann auf natürliche Weise aus dem Körper gespült.

Entfernung von überschüssiger Haut

Diese dritte Hauptform des Body Contouring ist ein üblicher Folgeeingriff für Patienten, die aufgrund einer Adipositas-Operation wie einem Magenbypass oder einer Manschette einen schnellen Gewichtsverlust durchgemacht haben. Aber auch bei älteren Patienten, deren Haut aufgrund natürlicher Alterungsprozesse beginnt zu erschlaffen, wird dieses Verfahren benutzt.

Wie funktioniert Body Contouring?

1 Beratung

Wenn Sie Body Contouring nutzen möchten, müssen Sie sich zunächst von einem plastischen Chirurgen beraten lassen. Während dieses Gesprächs wird der Chirurg Ihre ästhetischen Ziele mit Ihnen besprechen und eine Liste von möglichen Verfahren aufzeigen. Während sich viele Patienten einer Reihe von Verfahren unterziehen, um ihr gewünschtes Ergebnis zu erreichen, ist es auch Aufgabe Ihres Chirurgen, Ihre Eignung für ein oder mehrere Verfahren zu beurteilen. Diese Beurteilung erfolgt ausgehend von Ihrer Gesundheit, Ihrem Alter und bestehenden Krankheiten. Es hat sich gezeigt, dass mehrere gleichzeitig ausgeführte Eingriffe ein erhöhtes Risiko für Komplikationen wie Blutgerinnung und Blutungen bei bestimmten Patientengruppen mit sich bringen. Ihr Chirurg sollte Sie auf alle möglichen Risiken und Nebenwirkungen aufmerksam machen. Er macht außerdem Fotos von Ihrem Körper für Ihre Krankenakte und als Vergleichsinstrument nach der Operation. Wenn Sie den richtigen Spezialisten für ein Body Contouring suchen, helfen wir Ihnen gerne! Nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf.

2 Betäubung

  • CoolSculpting ist ein nicht-invasives Verfahren und erfordert keine Betäubung.

  • Sowohl die Fettabsaugung als auch die Hautentfernung sind invasiv und erfolgen unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung.

  • Ihr Arzt wird mit Ihnen die Risiken und Anforderungen für jede Form der Betäubung besprechen, und er wird Sie beraten, welche Option sich in Ihrem Fall am besten eignet.

3 Eingriffe

Wie oben erwähnt, gibt es eine Reihe verschiedener Eingriffe für Body Contouring, und die Verfahrensschritte variieren abhängig von den Eingriffen, denen Sie sich unterziehen.

Fettabsaugung Bei der Fettabsaugung werden kleine Einschnitte in der Hautschicht über den Fettentnahmestellen gemacht. Dann wird eine Kanüle oder ein chirurgischer Schlauch eingeführt. Der Chirurg löst damit erst das Fett und saugt es dann ab. Es gibt drei Hauptarten der Fettabsaugung.

  • Tumeszens-Fettabsaugung: Die gebräuchlichste Form des Verfahrens besteht in der Injektion einer Salzlösung in das entsprechende Fettpolster, wodurch die Entfernung erleichtert wird.

  • Ultraschallunterstützte Fettabsaugung: Bei diesem Verfahren wird Ultraschall anstelle einer Lösung verwendet. Der Ultraschall verflüssigt das Fett, das dann abgesaugt wird.

  • Laser-Fettabsaugung: Bei der Laser-Fettabsaugung, auch Smartlipo genannt, wird statt einer Kanüle ein chirurgischer Laser in die Haut eingeführt. Der Laser bricht Fettablagerungen auf, die dann auf natürliche Weise durch den Körper abgebaut werden.

Hautentfernung Die Hautentfernung unterteilt sich in mehrere Verfahren:

  • Körperliftings, bei denen schlaffe, überschüssige Haut an Gesäß, Bauch, Taille, Hüften und Oberschenkelaußenseiten in einem einzigen Vorgang entfernt werden kann

  • Andere Beispiele sind BauchdeckenstraffungFacelift und Bruststraffung.

  • Bei jedem Eingriff werden Einschnitte gemacht, und ein Teil der Haut wird weggeschnitten. Der Einschnitt wird dann vernäht, um eine möglichst saubere Linie zu erhalten.

CoolSculpting Beim CoolSculpting wird zum Schutz der Haut ein so genanntes Coolpad über dem zu behandelnden Bereich platziert. Dann wird eine Maschine auf den Bereich aufgebracht, die das Gewebe ansaugt und abkühlt. Die Patienten verspüren ein Gefühl von Kälte und Druck, das sich aber schnell verflüchtigen sollte.

Patientenmanager

Justyna

Ihr persönlicher Patientenmanager

Kontaktieren Sie uns

Sie sind sich noch unsicher? Durch ein persönliches Gespräch können wir Ihre individuellen Fragen bestmöglich beantworten und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Wir sind an Ihrer Seite. Lassen Sie uns den richtigen Arzt für Sie gemeinsam finden.