Südkoreas KUIMS International Medical Service bietet eine große Bandbreite an medizinischen Behandlungen für Patienten aus der ganzen Welt. 2008 wurde diese Universitätsklinik in der Hauptstadt Seoul eröffnet. Sie verfügt über 800 Betten und hat 30 verschiedene Fachzentren. Die Dolmetscher am KUIMS sprechen viele verschiedene Sprachen, darunter Chinesisch, Russisch, Japanisch, Englisch und natürlich Koreanisch. KUIMS schätzt, dass es jedes Jahr ungefähr 14000 internationale Patienten behandelt. Das Krankenhaus teilt sich in vier Hauptabteilungen auf: die orientalische Klinik, die zahnmedizinische Klinik, die medizinische Klinik und das integrative Zentrum. Das integrative Zentrum spaltet sich in drei verschiedene Zentren: das Zentrum für Gelenkerkrankungen und Rheumatismus, das Schlaganfall-Zentrum und das Kyung Hee Wirbelsäulen-Zentrum. Die Patienten können Spezialisten verschiedener Fachrichtungen aufsuchen, darunter Urologen, Radiologen, Gefäßchirurgen, Psychiater, Neurologen, Fachärzte für Prothetik und Kieferorthopäden. Menschen, die mit traditionellen koreanischen Methoden behandelt werden wollen, können ebenfalls hier in der Klinik Akupunktur und Moxibustion erhalten. KUIMS hat in den Jahren seines Bestehens viele Auszeichnungen erhalten, darunter den International Business Award für Marketing von der Korea Business Communications Association, den Medical Korea Global Healthcare Award for New Market Development vom koreanischen Health Industry Development Institute und das Certificate of Appreciation in the field of Medical Tourism von dem koreanischen Tourismus Verband.

Vorteile
  • Kostenloses WiFi
Preise
Ähnliche Kliniken

Was jetzt?

Haben Sie Fragen zur Behandlung, möchten Sie den passenden Spezialisten finden oder sind Sie schon bereit Ihren Termin zu buchen? Qunomedical beantwortet Ihnen alle Fragen, jederzeit und umsonst!